marego bietet „2 auf 1“ Aktion zum OFFLINE Shopping Festival an

Anlässlich des am 12. und 13. September 2020 stattfindenden OFFLINE Shopping Festivals in Magdeburg bietet der Magdeburger Regionalverkehrsverbund – marego eine Sonderaktion an.
Besucher der Veranstaltung können mit der Tageskarte oder der ermäßigten Tageskarte mit dem Ziel Magdeburg eine weitere Person kostenlos mitnehmen. Die Tageskarten gelten innerhalb des marego Verbundgebietes in Zug, Bus und Tram.

Unter dem Motto „Raus aus dem Web, rein in die Stadt“ verwandelt sich die Magdeburger Innenstadt am 12. und 13. September 2020 in ein neues Shopping-Erlebnis. In Zusammenarbeit mit dem Einzelhandel, der Gastronomie sowie der Kunst- und Kulturszene sollen bis zu 10.000 Besucher von den Bildschirmen daheim durch Sonderaktionen, Modenschauen, Open-Air Shopping und Live-Musik in die Innenstadt gelockt werden.

Als offizieller Partner des OFFLINE Shopping Festivals bringt marego damit Bewegung in die Innenstadt.
Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur „2 auf 1“ Aktion finden Sie unter www.offline-md.de/ oder www.marego-verbund.de.

Quelle: Magdeburger Regionalverkehrsverbund GmbH – marego

MVB-Ausbildungsstart 2020

Neues Ausbildungsjahr bei der MVB: 22 junge Menschen starten ins Berufsleben

Wir haben dieser Tage unsere neuen Auszubildenden begrüßt. Auch während der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach qualifizierten Arbeitskräften bei uns groß.

Im September begann das neue MVB-Ausbildungsjahr. Geschäftsführerin Birgit Münster-Rendel und Personalchef Ulf Kazubke begrüßten beim Kennenlerntag im Stadtpark Rotehorn 22 neue Gesichter im Unternehmen.

„Ich freue mich, dass wir auch in diesen Zeiten vielen engagierten jungen Menschen eine Perspektive geben können, indem sie mit einer Ausbildung bei der MVB ins Berufsleben einsteigen“, sagt Birgit Münster-Rendel beim gemeinsamen Grillen im Stadtpark. Wir bilden bedarfsgerecht aus, um uns zu verjüngen, um Kollegen zu ersetzen, die in nächster Zeit ihren wohlverdienten Ruhestand antreten. „Die Zeichen stehen daher auf Übernahme. In den vergangenen Jahren konnten wir allen erfolgreich Auslernenden eine Festanstellung anbieten“; freut sich Ulf Kazubke. So soll es auch in der Zukunft sein.

In insgesamt sechs verschiedenen Berufsbildern beginnt die Ausbildung bei der MVB. Neben Fachkräften im Fahrbetrieb, Fachkräfte für Lagerlogistik und Kaufleute für Büromanagement, werden insbesondere Mechatroniker, Elektroniker und Gleisbauer ausgebildet.

Für das kommende Ausbildungsjahr können sich Interessierte schon jetzt bewerben. Dann sind zusätzlich zu den oben genannten Berufen auch Bewerbungen für die Ausbildungsberufe Industriemechaniker und Kaufleute für Verkehrsservice möglich.

Informationen gibt es hier.

Zollbrücke (Foto: Peter Gercke)

N1 fährt über Nordbrückenzug

Wegen Bauarbeiten wird die Zollbrücke gesperrt. Die Nachtbuslinie N1 wird vom 31. August bis vsl. 18. September 2020 umgeleitet.

Nachtaktive Buslinie N1: Alter Markt – Cracau (über Herrenkrug):
Die Busse fahren eine Umleitung über den Nordbrückenzug über Jakobstraße und B1. Es werden alle Haltestellen auf der Umleitungsstrecke bedient.

Vom Alten Markt aus wird zuerst der Herrenkrug angefahren, anschließend fährt die Linie N1 weiter nach Cracau.
Die Haltestellen (H) Zollhaus, (H) Friedrich-Ebert-Straße und (H) Sportgymnasium müssen in beiden Richtungen entfallen.

Fahrplan der nachtaktiven Buslinie N1

Historische Fahrzeuge im Museumsdepot in Sudenburg (Foto: IGNah)

MVB präsentiert ehemalige Berliner Straßenbahn am Alten Markt

Wir präsentieren an diesem Samstag einen neuen Fahrzeugtyp erstmals der Öffentlichkeit. Außerdem lädt die historische Straßenbahnlinie 77 zu Fahrten über die Tunnel-Baustelle ein.

Am Samstag den 29. August zeigen wir erstmals den Fahrzeugtyp „KT4D“ der Öffentlichkeit. Von 11 Uhr bis 16 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, den Zug in der Hartstraße am Alten Markt neben dem Rathaus in Augenschein zu nehmen. Zudem sind weitere Informationsstände aufgebaut und der Ratsgarten lädt zu Erfrischungen und einem Imbiss ein. MVB-Abo-Kunden erhalten eine Ermäßigung von 10 %.

Die ehemalige Berliner Straßenbahn haben wir gekauft, um Taktverdichtungen vornehmen zu können. In den letzten Wochen wurden die Straßenbahnen durch Mitarbeiter der MVB an die Magdeburger Anforderungen angepasst.

Historische Linie 77 fährt über Tunnel-Baustelle

Zudem ist an diesem Samstag die historische Straßenbahnlinie 77 im Einsatz. Anlässlich der Freigabe der Tunnel-Baustelle für den Straßenbahnverkehr pendelt diese alle 30 Minuten zwischen ca. 13.15 Uhr und 17.15 Uhr zwischen Olvenstedter Platz und Messegelände über Hauptbahnhof. Zum Einsatz kommen der historische Triebwagen 124 aus dem Jahr 1928, ein historischer Gothazug aus den 1960er-Jahren sowie ein Zug des neuen Tatrawagens KT4D.

Die Mitfahrt ist zum normalen marego-Tarif der Tarifzone Magdeburg möglich. Fahrscheine können an allen Fahrkartenautomaten und Verkaufsstellen erworben werden.
In den Fahrzeugen ist das Tragen einer Mund-und-Nasenbedeckung Pflicht.

Link zum Fahrplan der historischen Straßenbahnlinie 77.

Straßenbahn vor dem Hauptbahnhof (Foto: Stefan Deutsch)

Tunnel frei: Das neue Straßenbahnnetz in Magdeburg

Am 27. August 2020 führen wir den großen Fahrplanwechsel 2020 anlässlich der Freigabe der Tunnel-Baustelle in der Innenstadt für den Straßenbahnverkehr durch. In diesem Zusammenhang wird ein neues Straßenbahnliniennetz eingeführt.

Ab dem 27. August fahren fünf Straßenbahnlinien anders, als bisher gewohnt. Mit der Wiederaufnahme des Straßenbahnverkehrs unter den Bahnhofsbrücken am Hauptbahnhof wird auch das Straßenbahnnetz neugeordnet und ein langgehegter Wunsch vieler Fahrgäste endlich Realität: Die langen Umwegefahrten über den Südring entfallen.

Die Fahrt in die Innenstadt wird aus den westlichen Stadtgebieten Diesdorf, Olvenstedt und Stadtfeld wieder deutlich kürzer – teilweise halbiert sich die Fahrzeit. „Mit der Freigabe der Tunnel-Baustelle für unsere Straßenbahnen sind wir wieder eine echte Alternative zum Auto, da wir als einziges Verkehrsmittel, neben dem Fuß- und Radverkehr, auf direktem Wege die Strecke passieren können“, meint MVB-Geschäftsführerin Birgit Münster-Rendel.

Konkret fahren die Linien 1 (Sudenburg – IKEA), 3 (Klinikum Olvenstedt – Leipziger Chaussee), 4 (Klinikum Olvenstedt – Cracau) und 6 (Diesdorf – Herrenkrug) über die Tunnel-Baustelle. Außerdem ist der Hauptbahnhof erstmals seit 2015 ohne lange Fußwege erreichbar, denn die Straßenbahnen können ab 27. August direkt an der Haltestelle am Willy-Brandt-Platz vor dem Hauptportal des Bahnhofs halten.

Da die Bauarbeiten der Landeshauptstadt Magdeburg am neuen Autotunnel zwischen Willy-Brandt-Platz und Ernst-Reuter-Allee noch nicht abgeschlossen sind, müssen die Straßenbahnen jedoch einen kleinen Umweg um das City Carré fahren.

Attraktiveres Angebot für viele Stadtteile

„Mit dem neuen Liniennetz können wir wichtige Verbesserungen für unsere Fahrgäste umsetzen, sodass unser Angebot insgesamt attraktiver wird“, sagt Uwe Schulz, Abteilungsleiter Verkehrplanung. Dazu gehören u. a. ein dichterer Takt in Sudenburg durch eine zweite Straßenbahnlinie (Linien 1 & 10), die umsteigefreie Verbindung von Sudenburg nach Stadtfeld mit der Linie 1 und der dichtere Takt nach Olvenstedt durch nun drei Linien (Linien 3, 4 & 5).
Außerdem geht ein vielfach vorgetragener Wunsch vieler Fahrgäste aus Rothensee in Erfüllung: Ab dem 27. August verkehrt wieder jede Fahrt der Straßenbahnlinie 10 von und nach Rothensee, jede zweite Fahrt bis zum Barleber See. Damit bekommt Rothensee nach 7 Jahren wieder einen attraktiven 10-Minuten-Takt.

Die Wiener Straße wird künftig von den Linien 3 und 5 bedient, wobei sowohl Fahrten in die Innenstadt, als auch in die benachbarten Stadtteile möglich sein werden. Diese beiden Linien sind tagsüber, wie bisher auch, im 20-Minuten-Takt unterwegs. Da sie größtenteils parallel zu anderen Linien fahren, fungieren sie als Verstärkerlinien. „Daher haben wir vorgesehen, dass auf diesen Linien die Tatrawagen zum Einsatz kommen können“, sagt Uwe Schulz. Dies wird im Fahrplan kenntlich gemacht, damit sich vor allem mobilitätseingeschränkte Fahrgäste darauf einstellen können und bei Bedarf auf eine andere Fahrt ausweichen können. Die neue „3“ ist nur montags bis freitags von ca. 6 Uhr bis ca. 20 Uhr im Einsatz, die Linie 5 ist ganztägig, auch am Wochenende, unterwegs.

Auch im neuen Fahrplanjahr geht es nicht ohne Bauarbeiten. Ab 27. August muss der Straßenbahnverkehr auf der Großen Diesdorfer Straße zwischen Westring und Adelheidring für ein Jahr eingestellt werden. Grund dafür ist der Ausbau des Adelheidrings. Zusammen mit den Städtischen Werken Magdeburg (SWM) werden neue Versorgungsleitungen verlegt und die Gleisanlagen, Fahrbahn und Fuß- und Radwege saniert. Es entsteht außerdem ein barrierefreies Haltestellenpaar „Adelheidring“. Daher werden mit dem neuen Fahrplan die Straßenbahnlinien 1 und 6 über Europaring, Olvenstedter Platz und Olvenstedter Straße umgeleitet. Den Ersatzverkehr für die Haltestellen Arndtstraße und Gerhart-Hauptmann-Straße übernehmen die Buslinien 52 und 73, die dafür über Ebendorfer Straße, Gerhart-Hauptmann-Straße und Große Diesdorfer Straße fahren und so den Zubringer zu den Straßenbahnlinien in der Olvenstedter Straße bilden. Der Umstieg kann sowohl an der Haltestelle Olvenstedter Platz, als auch an der Haltestelle Wilhelmstädter Platz erfolgen.

Keine Änderungen im Linienweg gibt es bei den anderen Buslinien und im Nachtverkehr.
Die Fahrpläne aller Linien ändern sich und sind ab August online verfügbar.

Mit Probe-Abo das neue Netz testen

Jeder kann sich vom neuen Liniennetz und dessen Verbesserungen selbst überzeugen. „Schließen Sie unverbindlich ein Abo ab und testen sie unser neues Liniennetz auf Herz und Nieren“, ruft Cornelia Muhl-Hünicke, Abteilungsleiterin Marketing der MVB, auf. Möglich macht dies ein spezielles Tarifangebot des Verkehrsverbunds marego, deren Teil die MVB ist.
So ist es bereits seit Juni möglich, ein Probe-Abo abzuschließen, das drei Monate gültig ist. Der Fahrgast kommt so in den Genuss der vielen Vorteile eines Abonnements und spart damit bares Geld.

Und so funktioniert die Aktion konkret:

Bei Abschluss eines Abos im Aktionszeitraum bis 30. November 2020 verkürzt sich die Mindestvertragslaufzeit auf drei Monate, was die Möglichkeit einräumt, das abgeschlossene Probe-Abo nach drei Monaten zu kündigen, ohne, dass finanzielle Konsequenzen, wie sonst üblich, entstehen. So kann der Fahrgast das neue Netz bereits ab 1,27 Euro pro Tag (persönliche Abo-Monatskarte, Tarifzone Magdeburg) testen.
Weitere Information finden Sie hier.

Auf Tour mit der „Tunnelsafari“

Weiterhin haben am 29. August 2020 alle Fahrgäste der MVB die Möglichkeit, an einer „Tunnelsafari“ mit der Straßenbahn teilzunehmen. „Wir verlosen in Kürze exklusive Plätze für eine Sonderfahrt mit historischen und modernen Straßenbahnen über die Tunnelbaustelle direkt in die Innenstadt“, blickt Cornelia Muhl-Hünicke voraus. Die Fahrt endet am Alten Markt in der Hartstraße. Dort können bei einem kleinen Fest die „neuen“ KT4D-Fahrzeuge in aller Ruhe in Augenschein genommen werden.

Die Straßenbahnlinien ab 27. August:

Straßenbahnlinie: IKEA <> Sudenburg
über Alter Markt – City Carré – Hauptbahnhof – Olvenstedter Platz -Westring – Südring

Straßenbahnlinie: Alte Neustadt <> Westerhüsen
über Alter Markt – Breiter Weg Süd – Hasselbachplatz – Buckau

Straßenbahnlinie: Klinikum Olvenstedt <> Leipziger Chaussee
über Olvenstedter Platz – Hauptbahnhof – Hasselbachplatz – Südring – Wiener Straße

Straßenbahnlinie: Klinikum Olvenstedt <> Cracau
über Olvenstedter Platz – Hauptbahnhof – Allee-Center

Straßenbahnlinie: Klinikum Olvenstedt <> Messegelände
über Westring – Südring – Hasselbachplatz – Breiter Weg Süd – Alter Markt – Nordbrücken

Straßenbahnlinie: Diesdorf <> Herrenkrug
über Westring – Olvenstedter Platz – Hauptbahnhof – Allee-Center – Arenen

Straßenbahnlinie: Neustädter See <> Westerhüsen
über Alter Markt – City Carré / Hauptbahnhof – Hasselbachplatz – Buckau

Straßenbahnlinie: Neustädter See <> Reform
über Alter Markt – Breiter Weg Süd – Hasselbachplatz – Leipziger Chaussee

Straßenbahnlinie: Sudenburg (- Rothensee) <> Barleber See
über Südring – Hasselbachplatz – Verkehrsbetriebe / Hauptbahnhof – Alter Markt

Link zum Liniennetzplan, gültig ab 27. August 2020.

Straßenbahn auf dem Breiten Weg

Nachtverkehr: Linie N5 fährt wegen Bauarbeiten als Straßenbahn

Die Nachtlinie N5 fährt ab 24. August 2020 für mehrere Wochen als Straßenbahn. Grund sind Bauarbeiten auf der Großen Diesdorfer Straße.

Wir erneuern seit dem Frühjahr die Schienen auf der Großen Diesdorfer Straße. In der nächsten Etappe rücken die Bauarbeiten zwischen den Einmündungen Beimsstraße und Wartbergstraße vor. Für den Kfz-Verkehr ist dieser Abschnitt gesperrt. Straßenbahnen können die Baustelle jedoch passieren.

Folgende Linienänderungen werden im Nachtverkehr vom 24. August bis voraussichtlich 20. November 2020 notwendig:

Nachtlinie N2: Alter Markt – Westerhüsen

Die Nachtlinie N2 verkehrt wegen Wagenüberlauf von der N5 in Fahrtrichtung Alter Markt über die Otto-von-Guericke-Straße, statt über den Breiten Weg.
Die Haltestellen:

  • Domplatz/Volksbank,
  • Leiterstraße und
  • Goldschmiedebrücke

entfallen in diese Richtung. Am Alten Markt wird der Ersatzbahnsteig vor der Kreuzung in der Ernst-Reuter-Allee bedient.

Fahrplan N2

Nachtlinie N5: Alter Markt – Diesdorf

Die Nachtlinie N5 verkehrt als Straßenbahn. In Fahrtrichtung Diesdorf fahren die Bahnen über den Breiten Weg.
Die Haltestellen:

  • Hauptbahnhof (Nachthalt),
  • Verkehrsbetriebe/Hbf und
  • Haeckelstraße/Museum

entfallen in diese Richtung.

In Stadtfeld verkehrt die Linie nicht über die Arndtstraße, sondern direkt über den Westring.
Daher entfallen die Haltestellen:

  • Hermann-Gieseler-Halle,
  • Kleiststraße,
  • Wilhelm-Külz-Straße und
  • Arndtstraße.

Am Alten Markt wird der Ersatzbahnsteig vor der Kreuzung in der Ernst-Reuter-Allee bedient.

Fahrplan N5

Nachtlinie N8: Alter Markt – Rothensee

Die Nachtlinie N8 verkehrt wieder als Bus.

Fahrplan N8

Im Jahr 2017 fuhren die Bahnen durch die Tunnelbaustelle. (Foto: Peter Gercke)

Neue Fahrpläne ab sofort verfügbar

Am 27. August führen wir den Fahrplanwechsel 2020 durch. Durch die Freigabe der Tunnel-Baustelle für Straßenbahnen fahren fünf Straßenbahnlinien anders, als bisher. Die Fahrpläne liegen nun vor.

Mit der Freigabe der Tunnel-Baustelle in der Innenstadt für die Straßenbahn ergeben sich bei fünf Straßenbahnlinien Änderungen in der Linienführung.

Wie bereits bekanntgegeben, fahren die Straßenbahnlinien 1, 3, 4 und 6 von Olvenstedt, Diesdorf, Stadtfeld und Sudenburg aus künftig über den Damaschkeplatz direkt zum Hauptbahnhof und in die Innenstadt. Auch bei den Linien 5, 52 und 73 kommt es zu Änderungen.

Die Fahrpläne, gültig ab 27. August 2020, sind ab sofort online abrufbar. Für jede Straßenbahn- und Buslinie gibt es außerdem ab Mittwoch, den 19. August 2020 in den MVB-Verkaufseinrichtungen kostenlose Fahrplanflyer.
Die neuen Fahrpläne sind außerdem in den Smartphone-Apps easy.GO und INSA verfügbar.

Ab Mitte der kommenden Woche beginnen wir mit den linienbedingten Umschilderungen an den Haltestellen. So müssen über 200 Haltestellenschilder neue Informationen zu dort verkehrenden Linien bekommen. Auch der Austausch der Aushangfahrpläne wird sukzessive an den über 500 Haltestellen vorgenommen. Wir bitten um Verständnis, wenn an einigen Haltestellen bereits der alte, jedoch noch bis zum 26. August gültige Fahrplan abgehangen wird.

MVB-Nachtbus im Nachtverkehr (Foto: Andreas Lander)

Samstagnacht: Veränderungen im Nachtverkehr auf den Linien N2 und N8

Die Nachtlinien N2 und N8 fahren am Samstag vorübergehend als Bus.
An der Kreuzung Lübecker Straße/Kastanienstraße wird die Oberleitung der Straßenbahn im Rahmen der Instandhaltung überprüft. Daher ist in der Nacht ein Straßenbahnverkehr nicht möglich. Die kombinierte Nachtlinie N2/N8 wird daher mit Bussen gefahren.

Folgende Änderungen werden in der Nacht vom 15. auf den 16. August notwendig:

Nachtlinie N2: Alter Markt – Westerhüsen

Die Nachtlinie N2 verkehrt wegen Wagenüberlauf von der N8 als Bus. Wegen Bauarbeiten an der neuen Straßenbahntrasse in Buckau muss die Linie zwischen Haltestelle Zinckestraße und AMO/Steubenalle umgeleitet werden:

In beiden Richtungen:

  • Ab Haltestelle Zinckestraße wird die Linie über Schanzenweg, Dodendorfer Straße und Erich-Weinert-Straße umgeleitet. Ab Haltestelle Planckstraße wieder normale Linienführung.
  • Die Haltestellen Buckau / Wasserwerk, Neue Straße, Thiemstraße und Warschauer Straße entfallen.
  • Alternativ werden die Ersatzhaltestellen Hettstedter Straße, S-Bahnhof SKET Industriepark, Sudenburger Straße, Freie Straße und AMO/Steubenallee (in der Erich-Weinert-Str.) bedient.

Fahrplan N2

Nachtlinie N8: Alter Markt – ENERCON

Die Nachtlinie N8 verkehrt als Bus. Die Haltestelle Am Katharinenturm entfällt.

Fahrplan N8

Stadtrundfahrt zur Tunnel-Eröffnung und Fahrzeugpräsentation am Alten Markt

Wir laden am Samstag, dem 29. August 2020 zu einer besonderen Stadtrundfahrt mit historischen und modernen Straßenbahnen über die Tunnel-Baustelle ein. Die Plätze werden verlost. Gleichzeitig präsentieren wir an diesem Tag die neue Straßenbahn vom Typ „KT4D“ der Öffentlichkeit.

Mit Schuljahresbeginn Ende August ist es soweit und ein langersehnter Wunsch vieler Magdeburger geht in Erfüllung: Die Straßenbahnen können wieder über die Tunnel-Baustelle zum Hauptbahnhof und in die Innenstadt fahren. Die Straßenbahnlinien 1, 3, 4 und 6 verbinden wieder die westlichen Stadtgebiete Diesdorf, Stadtfeld und Olvenstedt auf direktem Wege mit der Innenstadt.

Dies feiern wir am Samstag, dem 29. August 2020 mit einer besonderen Stadtrundfahrt: Ein Korso aus historischen und modernen Straßenbahnen fährt vom Museumsdepot Sudenburg aus über die freigegebene Strecke der Tunnel-Baustelle zum Alten Markt. Für Unterhaltung an Bord sorgen verschiedene Stadtführer.

Die Plätze für diese besondere Fahrt verlosen wir.

Wer dabei sein möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Kennwort „Stadtrundfahrt“ der Angabe der Adresse und optional der Abo-Kundennummer an: aktion@mvbnet.de. Auch über den Postweg kann teilgenommen werden. Die Gewinner von jeweils zwei Plätzen werden am 19. August 2020 ausgelost, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Gewonnen haben:

Renate S., Helga V., Karin N., Ines K., Martin L., Ursula H., Angelika S., Elona K., Michaela R., Ellen B., Michael K., Frank S., Ingrid R., Michael R., Johannes K., Henrik K., Enrico K., Patrick B., Birgit Z., Karin J., Hartmut F., Fritz N., Stefanie K., Detlef S., Sabrina K., Kathrin St., René J., Kathleen R., Matthias H., Sebastian K., Marion K., Hannelore A., Mirko S., Ulrike Z., Piotr C., Elisa L., Ina W., Mario S., Nathalie S., Christine S., Erhard K., Alrik R., Dieter H., Katrin M., Stefanie N., Irmgard W., Waltraud G., Heidemarie K., Karla R., Bernd Z., Gertraud T., R.+ W. M., Christian K., Yvonne B., Jens G., Daniel K., Rosi G., Annika P., Karla + Jürgen K., Beatrix W.,

Herzlichen Glückwunsch. Die Gewinner erhalten eine schriftliche Benachrichtigung von uns.

Fahrzeugpräsentation am Alten Markt

Aber auch ohne Gewinn für die Stadtrundfahrt gibt es für alle Magdeburgerinnen und Magdeburger an diesem Tag etwas zu erleben. An der Hartstraße am Alten Markt direkt neben dem Rathaus präsentieren wir von 11 Uhr bis 16 Uhr ihre „neue alte“ Straßenbahn vom Typ KT4D erstmals der breiten Öffentlichkeit. In aller Ruhe können die Züge in Augenschein und sogar einmal auf dem Fahrersitz Platz genommen werden.

Zudem pendelt die historische Straßenbahnlinie 77 an diesem Tag mit Straßenbahnen aus unterschiedlichen Zeitepochen zwischen Olvenstedter Platz und Messegelände und der Biergarten des Ratskellers lädt zu Erfrischungen und zu einem Imbiss ein. MVB-Abo-Kunden erhalten gegen Vorlage ihrer Abo-Karte einen Preisnachlass von 10 %.

Beide Veranstaltungen unterliegen einem Hygiene-Konzept, sodass sich alle Besucher zu jederzeit wohl und sicher fühlen können. Das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung in den Fahrzeugen ist Pflicht. Wir bitten um Verständnis, wenn es zu längeren Wartezeiten bei der Fahrzeugpräsentation kommen sollte.

MVB-LEGO-Figuren

Straßenbahnfahrerin und Busfahrer als Mini-Figuren

Uns gibt es jetzt auch in einer limitierten Edition. Bei jedem zehnten Fahrkartenkauf gibt es die Figuren gratis dazu.

In einer Kleinserie haben wir Spielfiguren im MVB-Outfit produzieren lassen. Eine weibliche und eine männliche Figur tragen die bekannte MVB-Uniform, wie sie Service-Mitarbeiter/innen und Fahrer/innen tragen. Leuchtende Kinderaugen und höherschlagende Sammlerherzen sind also garantiert.

Um sich eine der begehrten Figuren zu sichern, geben wir bei jedem Fahrkartenkauf in einem der vier MVB-Häuschen (Ernst-Reuter-Allee, Hasselbachplatz, Hauptbahnhof, Kastanienstraße) sowie im MVB-Kundenzentrum (Otto-von-Guericke-Straße) eine Bonuskarte heraus, die nach jedem Fahrkartenkauf abgestempelt wird. Nach dem 10. Fahrkartenkauf gibt es dann eine Mini-Figur zum Sammeln gratis. Die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Auch die MVB-Abo-Kunden sollen nicht leer ausgehen. Unter allen Fahrgästen, die ein MVB-Abo besitzen, werden bis zum 31. August 50 x 2 Mini-Figuren verlost. Zur Teilnahme muss lediglich eine E-Mail mit Namen, Anschrift und Abo-Nummer an aktion@mvbnet.de gesendet werden. Die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Gewonnen haben:

Manuela J., Steven M., Beate K., Silja v.d. E., Christina M., Jennifer S., Jens A., Jeannette G.,Julia K., Christa F., Jeannette M., Gloria-Tabea B., Kristin S., Birgit B., Kevin N., Eileen S., Katharina R., Ilona H., Emmi R., Iris H., Manuela T., Simone M., Diana A., Janina A., Doris A., Simone M., Anne-Kathrein H., Nicole K., Jasmin M., Rene M., Rosemarie A., Nico N., Ilka Julius W., Ricarda H., Klaus-Norbert L., Marina N., Frauke P., Sandra S., Nicole R., Daniel K., Sigrid S., Roxana B., Johanna L., Sarah S., Michael K., Doreen P., Martina J., Linda-Marlen P., Jasper R., Patrick O.

Herzlichen Glückwunsch. Die Mini-Figuren werden Ihnen per Post zugestellt.

1 2 3 4 5 12