Die bestehende Straßenbahnstrecke der Linie 10 in Rothensee wird neu gebaut. Zwischen den Haltestellen Schule Rothensee und Wendeschleife Rothensee wird die Strecke samt Haltestellenanalgen modernisiert und hochwassersicher gemacht.

Davon profitieren alle:
  • Moderne, barrierefreie und sichere Haltestellenanlagen
  • Leise Gleise
  • Separate Fahrspuren und separater Bahnkörper: Schnelleres Reisen für alle
  • Neue Fuß- und Radwege
Übersichtskarte
Präsentation zur Bürgerversammlung am 30.08.2022



Baustellenbedingte Einschränkungen:

Unter der Maßgabe, dass der Straßenbahnverkehr der Linie 10 immer rollen muss und für den Autoverkehr während der Bauzeit mindestens eine Fahrspur pro Fahrtrichtung angeboten wird, wird die Bauzeit mit drei Jahren veranschlagt und bis ins zweite Halbjahr 2024 andauern. Es wird insgesamt 11 Bauphasen mit unterschiedlichen Verkehrsführungen geben.

Während der Bauzeit wird der Straßenbahnverkehr teilweise eingleisig rollen. Für den Ein- und Ausbau von Bauweichen muss tageweise der Straßenbahnverkehr eingestellt werden.

Die bevorstehenden Bauphasen:
Mai 2021 – April 2022
Lageplan Bauphasen August-Bebel-Damm – Bauphase 1

  • Baufeld vor Schule Rothensee und zwischen Korbwerder und Gasereistraße
  • Leitungsumverlegungsarbeiten
  • Fahrbahnverbreiterung, Wegebau
Seit 3. April 2022 bis 2. September 2022:
Lageplan Bauphasen August-Bebel-Damm – Bauphase 2 + 3

  • Zusammenlegung der Bauphasen 2 und 3
  • Baufeld zwischen Haltestelle Schule Rothensee und Hohenwarther Straße
  • Neubau der Haltestelle Schule Rothensee
  • Neubau des stadtauswärtigen Gleises bis Höhe Zufahrt Supermarkt (Scheidebuschstraße)
  • Leitungsbauarbeiten
  • Ausbau der stadtauswärtigen Kfz-Fahrbahn, Wegebau
Ab 3. September 2022 bis vsl. Januar 2023:
Lageplan Bauphasen August-Bebel-Damm – Bauphase 4

  • Baufeld zwischen Haltestelle Schule Rothensee und Einmündung Kraftwerg Privatweg
  • Verlegung 110 kV-Leerrohrleitung im Fahrbahnbereich
  • Verlegung Bahnstromtrasse unter stadteinwärtigem Gleis
  • Neubau stadteinwärtiges Gleis zwischen Schule Rothensee und Scheidebuschstraße
  • Neubau Haltestelle Schule Rothensee

Hintergründe zum Neubau:

Die Straßenbahnstrecke und die Autostraße entlang des August-Bebel-Damms wurden beim Elbehochwasser 2013 überschwemmt und stark beschädigt. Die MVB beginnt nun mit dem hochwassersicheren Neubau der gesamten Strecke. Dabei werden die Anlagen auf den neuesten Stand der Technik gebracht und der Verkehrsraum verändert. Durch die Neuaufteilung der Fahrspuren wird der Straßenbahnverkehr durchgängig vom Autoverkehr getrennt – Ausnahme bildet ein 125 Meter langes Teilstück vor dem Umspannwerk. Somit wird ein störungsfreies und schnelles Reisen mit der Straßenbahn ermöglicht. Im Rahmen des Baus werden auch die Fuß- und Radwege erneuert.

Aktuelle Meldungen:

30.08.2022 - Neubau Straßenbahnstrecke Rothensee: Nächste Bauphase beginnt
25.03.2022 - Neubau Straßenbahnstrecke Rothensee – Beginn der Bauphasen 2 und 3
30.04.2021 - Neubau der Straßenbahnstrecke Rothensee beginnt
10.11.2020 - Baustart am August-Bebel-Damm verschiebt sich
07.02.2020 - Neubau Straßenbahnstrecke Rothensee
30.01.2020 - Wir geben Ausblick auf Neubau der Straßenbahnstrecke in Rothensee