Vorbereitungen für Trassenbau für die Straßenbahn zum Kannenstieg beginnenNews

Vorbereitungen für Trassenbau für die Straßenbahn zum Kannenstieg beginnen

Visualisierung: Straßenbahn an der neuen Haltestelle Hans-Eisler-Platz.Wir werden in diesem Jahr mit dem Bau der Straßenbahntrasse im Wohngebiet Kannenstieg beginnen. Im ersten Schritt wird das künftige Baufeld beräumt. Das Projekt ist Teil der „2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn“.

Ab Dienstag, den 5. Februar beginnen die ersten vorbereitenden Baumaßnahmen für den Bau der neuen Straßenbahntrasse im Kannenstieg. Die neue zweigleisige Trasse wird entlang der Johannes-R.-Becher-Straße errichtet und gut einen Kilometer lang sein.
Zunächst müssen insgesamt 121 Bäume gefällt und ein alter Garagenkomplex abgerissen werden. Während der Baumaßnahmen kann es örtlich zu Einschränkungen in der Wegeführung kommen.
Diese Bauarbeiten sollen bis Anfang März abgeschlossen werden. Daran schließen sich weitere Bauarbeiten an: Verschiedene Versorgungsleitungen, wie z. B. Wasser- und Telefonleitungen, werden dann verlegt.

Neue Bäume werden gepflanzt

Wir werden nach Abschluss der Bauarbeiten neue Bäume pflanzen. So werden im Wohngebiet Kannenstieg entlang der Trasse 131 Bäume und weitere 17 Bäume im Magdeburger Stadtteil Rothensee nachgepflanzt. Außerdem werden wir auf einer Fläche von 1.800 m² Grünflächen mit Gehölzen und Sträuchern anlegen. Weitere 5.200 m² Grünflächen werden in Rothensee angelegt.

Bürgerinformationsveranstaltung

Wir werden das Straßenbahnprojekt und den genauen Ablauf der Bauarbeiten auf einer Bürgerinformationsveranstaltung vorstellen.
Diese findet am 14. März von 18 bis 20 Uhr in der Grundschule Am Kannenstieg statt.

Über das Projekt

Der Bauabschnitt 6 ist Teil der 2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn und umfasst den Neubau einer ca. 1 km langen Straßenbahnverbindung zwischen Ebendorfer Chaussee und Kannenstieg entlang der Johannes-R.-Becher-Straße mit vier barrierefreien Haltestellen. Die Neubaustrecke schließt an der Kreuzung Ebendorfer Chaussee / Milchweg mit einem neuen Gleisviereck an.

Mit der neuen Strecke wird erstmals das große Wohngebiet Kannenstieg mit über 5.000 Anwohnern an das Netz der Straßenbahn angeschlossen. Die neuen Straßenbahnlinien 1 und 8 sollen die bisher dort verkehrende Buslinie 69 ersetzen.

Ausführliche Informationen: www.mvbnet.de/netzausbau

Veröffentlicht am 04.02.2019.

E-Mail an die MVB