Studenten führen Fahrgastbefragung durchNews

Studenten führen Fahrgastbefragung durch

Mark Zientarski, Vanessa Jaensch, Marco Ebert (MVB), Cornelia Muhl-Hünicke (MVB), Prof. Dr. Marko Sarstedt (OVGU), Denise Grabowy und Tim Bröder (v.l.n.r.) freuen sich auf die Ergebnisse der Fahrgastbefragung.Studenten der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) führen in unserem Auftrag eine Umfrage zum Thema Zeitkarten durch. Ziel soll es sein, das Angebot für die Kunden der MVB zu verbessern.

Ab der kommenden Woche befragen die Studenten der Betriebswirtschaftslehre unter Leitung von Prof. Dr. Marko Sarstedt, Inhaber des Lehrstuhls für Marketing, Fahrgäste zu Ihrem Fahrverhalten und welche Fahrkartenart sie besitzen. Die Universität und die MVB profitieren dabei gegenseitig voneinander. Sarstedt erklärt: „Es freut mich, ein großes Unternehmen, wie die MVB, als Praxispartner für unsere Studenten gewonnen zu haben. Unsere Studenten können anhand echter Daten, die sie gewinnen, eine vertiefende Analyse durchführen.“

Für Cornelia Muhl-Hünicke, Abteilungsleiterin Marketing bei der MVB, ist die Kooperation eine runde Sache, wie sie sagt: „Die MVB unterstützt gern dieses studentische Projekt. Wir erhoffen uns von der Befragung, interessante neue Sichtweisen über die Nutzung unserer Zeitkarten, wie die Abo-Monatskarte, zu erhalten.“ Die Ergebnisse fließen in die künftige Planung des Fahrkartensortiments des Unternehmens mit ein.

Als Dankeschön für die Teilnahme an der Befragung verlost die MVB unter den Fahrgästen eine Wochenkarte für die Tarifzone Magdeburg (für Nicht-Abo-Kunden) und eine einmonatige Freifahrt mit der Abo-Monatskarte. Insgesamt werden 500 Fahrgäste befragt, um ein repräsentatives Ergebnis zu erhalten.

Veröffentlicht am 25.04.2014.

E-Mail an die MVB