Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper am Steuer der StraßenbahnNews

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper am Steuer der Straßenbahn

OB Dr. Lutz Trümper am Steuer der StraßenbahnMagdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper hat im MVB-Fahrschulwagen Platz genommen und einmal selbst eine Straßenbahn gesteuert.

Einen nicht alltäglichen Termin hatte Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper Anfang Januar. Vor dem Rathaus wurde er von der grünen Fahrschulstraßenbahn empfangen und zu einem Ausflug der besonderen Art entführt. Mit der Straßenbahn konnte er Magdeburg einmal aus der Perspektive eines Straßenbahnfahrers entdecken.

Bei der Fahrt von Trümpers Amtssitz am Alten Markt ging es auch vorbei an der größten Baustelle Magdeburgs, der Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Allee. Während der Fahrt versprach er: „Ende 2019, Anfang 2020 wird die Straßenbahn wieder durch die Baustelle fahren“.
Fahrschulbahn vor dem Rathaus. (Fahrlehrer Steven Rausch, MVB-Chefin Birgit Münster-Rendel, Leiter der Fahrschule Sebastian Wolf, OB Dr. Lutz Trümper, v.l.n.r.)OB Dr. Lutz Trümper mit Fahrlehrer Steven Rausch: Nach bestandener „Fahrprüfung“ erhält er den „Bimmelkutscher“-FührerscheinDer Führerschein für Bimmelkutscher
Im weiteren Verlauf wurden die Otto-von-Guericke-Straße und der Südring befahren. Zudem konnte er sich ein Bild von den modernen Straßenbahnneubaustrecken Wiener Straße und Reform machen. „Hier zeigt sich eindrucksvoll, dass ein gut ausgebauter ÖPNV wichtig ist für Magdeburg. Durch die modernen Bauformen kommt die Straßenbahn leise und schnell ans Ziel“, so Dr. Lutz Trümper.
In Reform war es dann soweit: Nach einer kurzen Einweisung unter den wachsamen Augen des Fahrlehrers Steven Rausch durfte der Oberbürgermeister einmal selbst auf dem Fahrersitz Platz nehmen und die 3,5 Kilometer lange Strecke selbst fahren. Berührungsängste mit der Technik zeigte Magdeburgs Oberhaupt nicht, steuerte die Bahn zügig von Haltestelle zu Haltestelle. „Nur beim Bremsen ist noch mehr Feingefühl gefragt“, schmunzelt Fahrlehrer Steven Rausch.

Mit dem Selbstversuch bekam der OB einen guten Einblick in die tägliche Arbeit der über 290 Straßenbahnfahrerinnen und -fahrer der MVB: „Hut ab vor der großen Verantwortung der Kollegen, die tagtäglich einen klasse Job machen und dafür sorgen, dass Magdeburger und Gäste der Landeshauptstadt sicher und pünktlich an ihr Ziel gelangen“, so Dr. Lutz Trümper.
Sicher ans Ziel angekommen ist auch die Fahrschulbahn. Nach gut einer Stunde warteten schon die nächsten Amtsgeschäfte auf den Oberbürgermeister.

Veröffentlicht am 15.01.2019.

E-Mail an die MVB