Nächste Haltestelle: Wilhelmstädter PlatzNews

Nächste Haltestelle: Wilhelmstädter Platz

Die Haltestelle Ebendorfer Straße heißt ab 9.8.2018 Wilhelmstädter Platz.Zum Fahrplanwechsel am 9. August wird die Haltestelle „Ebendorfer Straße“ in „Wilhelmstädter Platz“ umbenannt. Damit wird ein Wunsch des Vereins Bürger für Stadtfeld e.V. und der AG Gemeinwesenarbeit (GWA) Stadtfeld-Ost umgesetzt.

„Es freut mich, dem Wunsch der Bürger aus Stadtfeld nach der Umbenennung der Haltestelle nachzukommen. Nach den Sommerferien wird der Wilhelmstädter Platz, pünktlich zu seinem 10-jährigen Bestehen, prominent im Liniennetz vertreten sein“, sagt MVB-Geschäftsführerin Birgit Münster-Rendel beim Vor-Ort-Termin am Dienstag.

Auch für Thomas Opp, Vorsitzender des Vereins Bürger für Stadtfeld e.V., ist die Umbenennung der Haltestelle eine sinnvolle Sache: „Der neue Haltestellenname wird entscheidend zur steigenden Bekanntheit des Platzes in Stadtfeld beitragen – noch immer ist der Name vielen Bürgerinnen und Bürgern unbekannt. Eine Nennung des Namens beim Halt von Bus oder Bahn wird diesem Zustand Abhilfe leisten. Wir danken der MVB für die unkomplizierte Umsetzung.“

Auf Initiative des Vereins Bürger für Stadtfeld und der GWA Stadtfeld-Ost wird ab dem 9. August die Haltestelle Ebendorfer Straße, die von den Straßenbahnlinien 1 und 3 sowie von der Nachtbuslinie N6 angefahren wird, neu Wilhemstädter Platz heißen.

Die „Taufe“ des Wilhelmstädter Platzes jährt sich in diesem Jahr zum zehnten Mal. 2008 hat der Stadtfelder Bürgerverein einen Namenfindungswettbewerb für den damaligen „Platz ohne Namen“ an der Olvenstedter Straße gestartet. Aus mehr als 20 Ideen hat sich der „Wilhelmstädter Platz“ mit 54 Prozent der Stimmen klar durchgesetzt. Stadtrat und die AG Straßennamen haben schließlich den Weg für eine Benennung des Platzes freigemacht. Seitdem hat der Platz durch verschiedene Aktionen weiter an Bekanntheit und Identität gewonnen. So findet dort das jährliche Stadtfelder Weihnachtsspektakel statt und die Stadtfelder Weihnachtstanne ist zur Adventszeit auf dem Wilhelmstädter Platz beheimatet.

Veröffentlicht am 01.08.2018.

E-Mail an die MVB