Mit Bus und Bahn zum Mitternachtspicknick „La Notte“ des Puppentheaters MagdeburgNews

Mit Bus und Bahn zum Mitternachtspicknick „La Notte“ des Puppentheaters Magdeburg

Bildrechte: Puppentheater MagdeburgAm Samstag startet das internationale Figurenfestival „Blickwechsel“ des Puppentheaters Magdeburg mit „La Notte“ am Salbker See. Der Veranstalter empfiehlt die Anreise mit Bahn und Bus. Alle Infos dazu hier.

Das Veranstaltungsgelände zu „La Notte“ am Salbker See ist über die Haltestelle (H) SKL gut zu erreichen. Die Linien 2 (Alte Neustadt – Westerhüsen), 58 (Sudenburg – SKL) und die Nachtlinie N2 (Alter Markt – Westerhüsen) fahren direkt hin.

Zur Abreise nach Veranstaltungsende fahren bis 00.54 Uhr alle 30 Minuten die Nachtbusse der Linie N2 zum Anschlusstreffen aller Nachtlinien zum Alten Markt, womit alle Stadtteile Magdeburgs erreichbar sind. Danach fährt die Linie N2 stündlich.

Außerdem fährt um 1.24 Uhr ab (H) SKL eine vom Puppentheater zusätzlich bestellte Straßenbahn in die Stadt, zum Hauptbahnhof und weiter über Sudenburg bis nach Stadtfeld.
Somit finden zusammen mit der Linie N2 zwischen 22:54 und 1:54 Uhr alle 30 Minuten Abfahrten zur Rückreise statt.

Fahrtweg der Sonderstraßenbahn um 1.24 Uhr:

SKL – Hasselbachplatz – Breiter Weg Süd – City Carré / Hauptbahnhof – Hasselbachplatz – Südring – Westring – Damaschkeplatz / Hauptbahnhof – Olvenstedter Platz

Fahrkarten können in allen Fahrzeugen der MVB am Automaten erworben werden. Fahrkarten gibt es außerdem bargeldlos über die MVB-App „easyGo“ über das Smartphone: www.mvb-easygo.de

Veröffentlicht am 21.06.2018.

E-Mail an die MVB