Europa zu Gast in MagdeburgNews

Europa zu Gast in Magdeburg

Europafest PfingstenPfingsten lädt Magdeburg zum Europafest ein. Vom 7. bis 10. Juni 2019 präsentieren sich unter dem Motto „6 Bühnen, 13 Länder“ Stars und Sternchen auf dem Alten Markt. Noch nie waren so viele Länder vertreten: Neben Deutschland, Frankreich, Italien, Russland, Polen, Ukraine, Tschechien, Ungarn, Irland und Großbritannien sind erstmals auch die Schweiz, Kroatien sowie die Niederlande mit dabei.

Eröffnet wird das Europafest am 7. Juni 2019 mit „Sotiria“. Die Sängerin tritt das musikalische Erbe von „Unheilig“ an und stellt ihr erstes Soloalbum „Hallo Leben“ vor. Zu den Bands der vier Pfingsttage gehören „Atemlos“, DSDS-Star Giuseppe Riggio, „Coloir Rain“, „Casino Royale“, die „Matrosen in Lederhosen“, „Rox“, „Rock Job“, „Sisters in the Rocks“, „Stürmer de Luxe“ und viele mehr. Gesangstalente können bei der Castingshow „Die Chance“ eine CD-Produktion gewinnen. Auf den Länderbühnen ist u. a. „Insel“-Musik von „Anne Bonny“, „Paul Daly“, den „Celtic Rings Magdeburg“ sowie „Pipes & Drums United“ zu erleben.
Frankreich entsendet seinen Akkordeon-Weltmeister Stephane Courtout-Renoux, die Ukraine das Folklore-Ensemble „Potpourri“. Italien ist mit Youtube-Star Marcello Calabrese am Start, der 12,6 Millionen Klicks vorweisen kann.

Für die An- und Abreise …

… empfehlen wir, unsere Straßenbahnen und Busse zu nutzen. Zum Liniennetzplan geht es hier entlang, zu den Fahrplänen hier.

Im europäischen Kinderzentrum gibt es u. a. Bastel- und Spielangebote, Puppentheater und Clown Peppino. Um die Stadtwette gegen die Cityhändler zu gewinnen, muss die Stadt am Pfingstsonntag, 14.30 Uhr, 20 Biker auf zwei Rädern auf den Marktplatz bringen, deren Bikes in mindestens 7 europäischen Ländern gebaut wurden.

Überall auf dem Festgelände kann man Europa genießen: Langos und Salami, Pelmeni und Kwas, Tyskie-Bier und Schaschlik, Jenever und Souvenire, Froschschenkel und Baguettes, Guinness und Whiskey, Käse, Pasta und Wurst …

Am Sonntag, 9. Juni 2019, richten die Mitglieder des Vereins IGNah e.V. und die MVB außerdem ihren traditionellen Sonderverkehr mit historischen Straßenbahnen auf der Linie 77 ein. Los geht es 12 Uhr an der Hartstraße. Bis 16.40 Uhr fahren die Straßenbahn-Oldtimer an diesem Tag alle 20 Minuten.

Weitere Informationen und das genaue Programm hier.

Veröffentlicht am 07.06.2019.

E-Mail an die MVB