Einschränkungen im MVB-Angebot aufgrund von Demonstrationen möglichNews

Einschränkungen im MVB-Angebot aufgrund von Demonstrationen möglich

Polizei hält Straßenbahn an  (Foto: Thomas Opp)Aufgrund einer angemeldeten Demonstration kann es am morgigen Samstag, dem 24. November 2018 zu Beeinträchtigungen für die Fahrgäste der MVB kommen.

Insbesondere in den Bereichen Breiter Weg, Domplatz, Hasselbachplatz, Halberstädter Straße sowie Damaschkeplatz / Hauptbahnhof und Große Diesdorfer Straße kann es für die Straßenbahnlinien zu Behinderungen und kurzfristigen Sperrungen und Umleitungen aufgrund des Demonstrationszugs kommen. Mit größeren Verspätungen und Fahrtausfällen muss daher auf allen Straßenbahnlinien im gesamten Stadtgebiet gerechnet werden. Die Demonstration ist von 12 Uhr bis 20 Uhr angekündigt worden.

Kurzfristige Änderungen im Betriebsablauf werden nach Möglichkeit über die dynamischen Fahrgastinformationsanzeigen an den Haltestellen und über den Störungsmelder der MVB bekanntgegeben.

Zusätzlich ist die kostenfreie Service-Hotline 0800 – 548 1245 für aktuelle Fahrtinformationen am Samstag ab 12 Uhr erreichbar.

Wir bitten alle Fahrgäste um Verständnis für die Beeinträchtigungen. Wir unternehmen alles, um das Angebot so lange es geht, aufrecht zu erhalten bzw. im Nachgang von Störungen und Streckensperrungen wieder in gewohnter Form anbieten zu können.

Der Störungsmelder ist zusätzlich über die Handy-App easy.GO unter dem Menüpunkt „Service –>Verkehrsmeldungen“ zu finden.

Veröffentlicht am 23.11.2018.

E-Mail an die MVB