Damaschkeplatz: Arbeiten im Akkord, damit Straßenbahnen um Baustelle drum herumkommenNews

Damaschkeplatz: Arbeiten im Akkord, damit Straßenbahnen um Baustelle drum herumkommen

Arbeiten im Akkord am DamaschkeplatzDie MVB baut am Damaschkeplatz ein neues Straßenbahn-Gleisviereck. Der Straßenbahnverkehr ist daher für fünf Tage unterbrochen. Die Bauarbeiter klotzen ran, damit ab Mittwoch der Verkehr wieder rollen kann.

Seit heute rollen keine Straßenbahnen mehr durch Stadtfeld Ost. Die Busse der Linien 52 und 72 haben hier für die nächsten Tage das Sagen und übernehmen den Ersatzverkehr. Grund für die Sperrung: In Vorbereitung auf die Bauarbeiten für ein neues Gleisviereck am Damaschkeplatz legt die MVB eigens ein Gleis um die künftige Baustelle herum, damit Straßenbahnen während der über einjährigen Bauzeit um die Baustelle drum herumkommen und somit trotzdem fahren können. Eine Erleichterung für tausende Fahrgäste. Dafür wurde in den letzten zwei Wochen ganz am Rande der Olvenstedter Straße und des Adelheidrings der Asphalt aufgestemmt und die Schienen für das neue Baugleis verlegt.

Nun muss das Baugleis an die vorhandene Straßenbahnstrecke angeschlossen werden. Deswegen ist der Straßenbahnverkehr noch bis Dienstag, den 16. April auf den Strecken Westring – Damaschkeplatz und Olvenstedter Platz – Damaschkeplatz eingestellt.
Im Akkord reißen die Bauarbeiter die alten Schienen raus und bauen die neuen Weichen ein, stopfen die Gleise mit Schotter zum sicheren Halt und ziehen die neue Oberleitung für den Fahrstrom. Eine Signalanlage, die den Verkehr für die Straßenbahnen über das eingleisige Baugleis absichert, wird ebenfalls installiert.

Wenn ab Mittwoch die Straßenbahnlinien 1 und 3 wieder wie gewohnt über den Damaschkeplatz rollen, werden noch weitere Restarbeiten ausgeführt.
Im Anschluss daran beginnen dann erste vorbereitende Arbeiten für das neue Gleisviereck am Damaschkeplatz. So werden Bohrungen vorgenommen, um Stromkabel und Lichtmaste zu versetzen. Zudem werden zwei Regenwasserbecken gebaut werden, damit auch bei Starkregen der Bereich der Baustelle korrekt entwässert wird. Dazu wird derzeit ein Regenüberlauf an der Liebknechtstraße gebaut, anschließend ein weiterer Überlauf am Damaschkeplatz.

Veränderte Linienführung:

Vom 12. bis 16. April gibt es Veränderungen auf den Straßenbahnlinien 1, 3 und 5. Den Ersatzverkehr in Stadtfeld Ost übernehmen die Buslinien 52, 72 und 73. Alle Informationen gibt es hier.

Über das neue Gleisviereck:

Das neuzubauende Gleisviereck am Damaschkeplatz verbindet die Straßenbahnstrecken im Adelheidring und in der Olvenstedter Straße sowie die Straßenbahnneubaustrecke im Editharing zum Neustädter Feld mit der Strecke zum Hauptbahnhof / Ernst-Reuter-Allee miteinander. Lediglich die Verbindung Editharing – Olvenstedter Straße wird nicht gebaut. Die Bauzeit ist bis Mitte 2020 veranschlagt. Eine Teilinbetriebnahme soll aber bereits vorher vorgenommen werden.

Das Gleisviereck gehört zum 4. Bauabschnitt der 2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn.
Mehr Informationen gibt es unter www.mvbnet.de/netzausbau

Veröffentlicht am 12.04.2019.

E-Mail an die MVB