Wunschhalt und TaxirufWunschhalt und Taxiruf

Halten auf Wunsch

Bitte beachten Sie, dass unsere Busse nur auf Wunsch an den Haltestellen halten. Betätigen Sie daher rechtzeitig den roten “Stopp”-Taster und der Bus hält an der nächsten Haltestelle.

Unsere Straßenbahnen halten ab 21 Uhr, sowie ganztägig am Wochenende und an Feiertagen, nur auf Wunsch. Betätigen Sie deshalb rechtzeitig den “Tür auf”-Taster an der Türsäule, damit die Straßenbahn an der nächsten Haltestelle anhält.

Tipp: Wenn Sie den Haltewunsch mittels Taster betätigt haben, leuchtet an der Haltestellenanzeige im Bus und in der Straßenbahn “Wagen hält” auf.

Busstopp zwischen den Haltestellen ab 22 Uhr

Unser Service für alle Busfahrgäste, die unseren Abend- und Nachtverkehr nutzen. Von 22 Uhr bis 4 Uhr halten die Busse auf Wunsch auf allen Linien auch zwischen zwei Haltestellen.

Sicher und bequem für Sie und so funktioniert’s:

Teilen Sie dem Fahrer Ihren Ausstiegswunsch spätestens eine Haltestelle vorher mit. Der Fahrer entscheidet dann, wo genau er anhalten kann. Der Ausstieg erfolgt an der Fahrertür.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in gefahrenvollen Situationen, an unübersichtlichen Stellen, im absoluten Halteverbot bzw. in zweiter Reihe, bei Nebel, Schneeglätte und Eis – zu Ihrer Sicherheit – ein Ausstieg nur begrenzt bzw. nicht möglich ist.

Taxiruf

Taxiruf

Sie können bei unseren Fahrern von 19.00 Uhr bis 5.00 Uhr (Samstag und Sonntag ganztägig) zu einer beliebigen Haltestelle ein Taxi zur Weiterfahrt bestellen.

E-Mail an die MVB