„Pumps & Wanderschuhe“ in der StraßenbahnNews

„Pumps & Wanderschuhe“ in der Straßenbahn

Pumps und WanderschuheAm 21. März gehen die Autorinnen Ines Gerrit Möhring und Mady Host auf Lesetour: In einer Straßenbahn lesen sie aus „Pumps & Wanderschuhe“. Die Mitfahrt ist kostenlos.

Die Eine wandert wochenlang allein an Spaniens Küste, mit Wanderschuhen und Pilgerstab – die Andere zieht Pumps an und tanzt durch die Küche, den guten spanischen Roten im Glas. Aber reicht das für parallele Abenteuergeschichten?

Vom Zu-sich-Finden und Weit-weg-Laufen, von Missgeschicken und Durchwursteleien – es gibt einen Weg zwischen Wanderdasein und Alltagsleben. Manchmal muss man ihn auf Hackenschuhen laufen, aber in jedem Fall ist es ein flötenfröhlicher.

Freikarten für unsere Fahrgäste

Für die Doppellesung der besonderen Art in einer Straßenbahn verlosen wir als Dankeschön an alle Fahrgäste 35 x 2 Karten. Wer dabei sein möchte, schreibt einfach eine E-Mail mit dem Betreff „Pumps & Wanderschuhe“ an aktion@mvbnet.de .

Die Doppellesung in der Sonderstraßenbahn ist am Dienstag, den 21. März. Die Fahrt beginnt um 19 Uhr in der Hartstraße am Alten Markt und führt über die Tunnel-Baustelle am Hauptbahnhof.

Die Gewinner werden ausgelost und hier bekannt gegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen Ihnen viel Glück!

Gewonnen haben: Elke A., Monique B., Eva B., Antje B., Klaus D., Heike D., Birgit D., Doris G., Birgit G., Beate G., Heidi G., Monika H., Dagmar J., Karin K., Inge K., Veronika K., Cornelia K., Susanne L., Kati L., Lydia L., Grit L., Sabine M., Petra M., Jana N., Martina P., Bringfriede R., Elke R., Simone Sch., Christa Sch., Dania Sch., Heidrun S., Christin T., Petra T., Angelika T. und Heidrun T. Herzlichen Glückwunsch! Die Gewinner erhalten eine schriftliche Nachricht von uns.

Über die Autorinnen:

Ines Gerrit Möhring (Baujahr 64) lebt und arbeitet in Magdeburg und schreibt seit 10 Jahren eine wöchentliche Volksstimme-Kolumne über sich, die Liebe, Frauenprobleme (meistens die weibliche Figur betreffend) und Männerwelten – natürlich aus Sicht der Damen. Sie bezeichnet sich selbst gern als „Männerversteherin“. Immerhin lebt sie seit einigen Jahren mit einem besonders komplizierten Modell zusammen und hat in dieser Zeit viel über friedliche Koexistenz gelernt.

Mady Host hat die 30er-Lebensmarke geknackt, ist jung, reist, lebt und genießt Land für Land, Schritt für Schritt. Wenn Mady Host unterwegs ist, dann lässt sie sich vollkommen auf die Situation ein und genießt die Zeit des Reisens. Auch wenn sie die Füße gern in die weite Welt hinaus setzt, so steht sie dennoch fest mit beiden Beinen auf dem Boden und findet immer wieder an den heimischen Schreibtisch zurück, um ihre Abenteuer zu verschriftlichen.
In ihren Doppellesungen prosten sie sich zu, kontrastieren, machen nachdenklich, fördern Lachtränen und werden sich am Ende einig.

Veröffentlicht am 14.03.2017.

E-Mail an die MVB