Baustellen-NewsBaustellen-News

Hier informieren wir Sie regelmäßig zum aktuellen Baugeschehen an der Wiener Straße, dem 2. Bauabschnitt der 2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn.
Wenn Sie den Baustellen-Newsletter abonnieren wollen, tragen Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in das folgende Formularfeld ein.


Wir informieren Sie zurzeit zu den Baustellen-News zum Bauabschnitt 2

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 15 vom 12. Mai 2017

Südring wird vor Pfingsten für Verkehr freigegeben

Kreuzung Wiener Straße / Halberstädter Straße / Südring, Standpunkt Wiener Straße: Neue Gleise werden eingebaut. Rechts entsteht die neue Kfz-Fahrbahn.Die Bauarbeiten der MVB an der Südring-Kreuzung schreiten weiter voran. Nach dem Straßenbahnverkehr können bald auch wieder Autofahrer die Kreuzung befahren. Seit 1. April können Straßenbahnen der MVB am Südring wieder in alle Richtungen fahren.

Für Autofahrer ist es auch bald soweit:

Am Freitag, den 2. Juni soll die Kreuzung wieder für den Kfz-Verkehr freigegeben werden. Zurzeit ist die Kreuzung nur eingeschränkt befahrbar.

Im Laufe des Freitags, 2. Juni sollen folgende Fahrbeziehungen für Autofahrer an der Kreuzung Südring wieder möglich sein:

  • Halberstädter Straße von Sudenburg kommend:
    alle Verkehrsbeziehungen freigegeben
  • Südring vom Westring kommend:
    alle Verkehrsbeziehungen freigegeben
  • Halberstädter Straße vom Hasselbachplatz kommend:
    geradeaus Richtung Sudenburg, rechts abbiegen Richtung Südring, links abbiegen Richtung Wiener Straße nicht möglich
  • Die Wiener Straße bleibt aber zunächst weiterhin Einbahnstraße in Fahrtrichtung Leipziger Straße.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 14 vom 9. Mai 2017

Von Ende Dezember 2016 bis März 2017 wurde der Nord-Ost-Kopf des Gleisvierecks am Südring gebaut. Seit dem 1. April verkehren die Bahnen mit neuem Liniennetz über den neu errichteten Gleiskopf. Zurzeit wird der östliche Gleiskopf (Abbiegebeziehung Halberstädter Straße / Wiener Straße) und damit der letzte Gleiskopf errichtet.

Standpunkt: Halberstädter Str. Richtung Innenstadt, Kreuzung Südring

Foto Blickrichtung stadtauswärtsAm Inselkopf der Fahrbahn müssen Anpassungen an einem Schachtbauwerk vorgenommen werden. Geplant ist dies ab Mitte Mai. Würden die Arbeiten bereits jetzt starten, müsste die Fahrspur Südring > Wiener Straße gesperrt werden.

Standpunkt: Wiener Straße Richtung Innenstadt, Kreuzung Südring

Fahrbahn am SchnurbaumIsolierung und AnkereinbauDer Schnurbaum wurde gefällt. Das beauftragte Planungsbüro erstellt derzeit eine neue Radverkehrsführung, die mehr Sicherheit verspricht.
Da der bisher geplante Straßenraum für die Kfz-Fahrspur beibehalten wird, laufen hier die Bauarbeiten weiter planmäßig. Der neue Straßenbord wurde bereits gesetzt und der Unterbau hergestellt. Anschließend muss die Asphaltschicht aufgetragen werden.
Südring

Die Weichen und Schienen wurden bereits ausgelegt und miteinander verschweißt.
In der Wiener Straße zur Kreuzung hin erfolgte in dieser Woche der Unterguss.

Standpunkt: Wiener Straße, Klinkebrücke

Aushub Fahrbahn zwischen Fuchsberg und KlinkeKlinkebrückeDer Neubau schreitet ungebrochen weiter voran. Der Gleisbau kann hier fortgesetzt werden, wenn der Kran zum Bau der Klinkebrücke nicht mehr benötigt wird und abgebaut wird.
Unter der Ringbrücke wurde mit dem Aufbruch der Straße begonnen. Die neue Tragschicht wird bis Mitte Mai hergestellt. Anschließend wird der Asphalt aufgetragen.

Standpunkt: Wiener Straße, Nordfahrbahn

Gleisbau am BauendeDer Gleisbau wird hier weiter vervollständigt. Es müssen vor allem noch fehlende Gleisjoche und Gleisplatten verbaut werden. Ein provisorischer Überweg wird zwecks der nötigen Baufreiheit neu angelegt.

Standpunkt: Wiener Straße, Gehweg Höhe Kitas

Umbau Gehweg Hertzstraße

Hier erfolgen derzeitig noch bis zum 12. Mai Bauarbeiten. Der Gehweg muss noch einmal verändert werden, damit er den Anforderungen, u. a. nach Breite des Fuß- und Radweges, entspricht.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 13 vom 31. März 2017

Von Ende Dezember 2016 bis März 2017 wurde der Nord-Ost-Kopf des Gleisvierecks am Südring gebaut.
An diesem Donnerstag befuhren zum ersten Mal Straßenbahnen die nigelnagelneuen Gleise am Südring. Mit Ausnahme des Abbiegens in die Neubaustrecke Wiener Straße sind am Südring nun alle Gleisverbindungen wieder für die Straßenbahnen befahrbar.
Der moderne Niederflurwagen befährt die neuen Gleise in Richtung Südring.Eine alte Tatrabahn der Bauart T4D befuhr als erste das neue Gleisviereck, gefolgt vom modernen Niederflurwagen der MVB. Sogar der historische Hechtwagen musste auf seine alten Tage für die Abnahme der neu gebauten Gleise noch mal ran. Bei der Befahrung wurde u.a. geprüft, ob die Gleislage korrekt ist und ob die technischen Anlagen ordnungsgemäß funktionieren.
Als letzter Akt für das neue Gleisviereck werden die Gleisverbindungen zum Befahren der Straßenbahnneubaustrecke in der Wiener Straße noch gebaut. Wann die Freigabe der Kreuzung für Kraftfahrzeuge erfolgt, steht noch nicht fest. Die Fahrbahnen für den Kfz-Verkehr werden als nächstes gebaut.

Haltestelle Südring

Haltestelle SüdringAuch die Haltestelle Südring in der Halberstädter Straße in Richtung Sudenburg ist nun (fast) fertig gebaut. Nur noch das Geländer muss komplettiert werden. Die Materialien sind bestellt. Ab 1. April wird diese Haltestelle wieder bedient.
Es ist eine moderne barrierefreie Haltestelle entstanden. Eine elektronische Fahrgastinformationsanzeige, die über die nächsten Abfahrten informiert, wird noch installiert. Der Mast dafür steht bereits.

Haltestelle SüdringAuch die Haltestelle Südring im Südring wurde modernisiert. Neues Trittpflaster und neue Wartehallen zeichnen die Haltestelle aus. Eine Fahrgastinformationsanzeige wird in der nächsten Zeit noch installiert. Ab Samstag, 1. April halten hier wieder Straßenbahnen, so dass die Ersatzhaltestelle in der Halberstädter Straße für die Straßenbahnen außer Betrieb genommen wird.

Kreuzungsbereich

VergussarbeitenLetzte Vergussarbeiten wurden vorgenommen. Dies passierte jetzt erst, da der Boden für diese Arbeiten trocken sein muss.

Wiener Straße, Kreuzung Südring – Schnurbaum:

Der Schnurbaum am SüdringSchon bei den Planungen für die neue Straßenbahnstrecke in der Wiener Straße wurde der Schnurbaum an der Kreuzung Südring besonders berücksichtigt. Durch eine besondere Wegeführung sollte er trotz Bauarbeiten erhalten bleiben.
Bei den aktuellen Bauarbeiten an der Kreuzung musste nun aber festgestellt werden, dass die Wurzeln des Schnurbaumes weit in den neuzubauenden Fahrbahnbereich hineinragen und nur 5 bis 10 cm unter der neuzubauenden Fahrbahn liegen.
Die MVB hat daher das zuständige Planungsbüro beauftragt, Möglichkeiten zum Erhalt des Schnurbaumes zu untersuchen. Ausführliche Hintergründe und Varianten zum Erhalt können Sie hier nachlesen: http://www.mvbnet.de/mvb-will-neue-schnurbaeume-pflanzen/
In gründlicher Abwägung aller Vor- und Nachteile für alle Beteiligten, also Mensch, Umwelt und Verkehr, und unter der Beachtung der bereits fortgeschrittenen starken Schädigung des Baumes, ist es aus unserer Sicht unumgänglich, den Baum zu fällen.
Die MVB ist sich um die Bedeutung des Verlusts des einst standortprägenden Baumes bewusst. Daher sollen zwei neue große Schnurbäume an der Kreuzung gepflanzt werden. Diese sollen den Bereich als Einfallstor nach Sudenburg deutlich aufwerten. Die neuen Schnurbäume sollen einen Stammumfang von 60 bis 70 cm und eine Baumkrone von 3 Meter Durchmesser haben. Die Kosten für die Neupflanzung werden auf ca. 20.000 Euro geschätzt.
Die Fällung des Schnurbaumes stellt eine Änderung zur planfestgestellten Unterlage dar. Daher beantragt die MVB die vorgeschlagene Lösung mit der Auflage, zwei neue große Bäume zu pflanzen, bei der Planfeststellungsbehörde.

Allgemeine Verkehrsinformationen:

Öffentliche Verkehrsmittel:
Ab Samstag, 1. April, befahren planmäßig die Linien 1, 4, 5 und 10 den Bereich am Südring.
Linie 1: Olvenstedter Platz – Damaschkeplatz / Hbf – Westring – Südring – Breiter Weg – Lerchenwuhne
Linie 4: Olvenstedt – Europaring – Westring – Südring – Otto-v.-Guericke-Str. – Cracau
Linie 5: Diesdorf – Westring – Südring – Breiter Weg – Nordbrücken – Messegelände
Linie 10: Sudenburg – Südring- Otto-v.-Guericke-Str. – (-Zoo) Barleber See
Ausführliche Informationen zu den neuen Linienführungen gibt es unter www.mvbnet.de/verkehr

Verkehrsführung (seit 09.01. unverändert):
Aus Richtung Sudenburg kommende Kraftfahrzeuge können im Kreuzungsbereich Halberstädter Straße/Südring nur noch nach rechts in die Wiener Straße abbiegen.
Eine Umleitung ist über Wiener Straße, Am Fuchsberg und Leipziger Straße ausgeschildert.
In Fahrtrichtung Sudenburg ist die Halberstädter Straße gesperrt. Eine Umleitung ist über Sudenburger Wuhne ausgeschildert.
Zudem ist am Magdeburger Ring in Richtung Halberstadt bis voraussichtlich Ende Juli die Abfahrt zur Wiener Straße gesperrt. Der Verkehr wird über die Abfahrt Lemsdorfer Weg umgeleitet.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 12 vom 16. März 2017

Zurzeit wird der Nord-Ost-Kopf des Gleisvierecks am Südring gebaut. Bis zum 1. April werden die Bauarbeiten an der Südring-Kreuzung soweit fortgeschritten sein, dass wieder alle Straßenbahnverbindungen im Kreuzungsbereich (mit Ausnahme des Abbiegens in die Neubaustrecke Wiener Straße) befahren werden können. Ab dann fahren hier die Straßenbahnlinien 1, 4, 5 und 10 entlang. Informationen zum neuen Liniennetz erhalten Sie hier:

Standpunkt: Halberstädter Straße / Kreuzungsbereich Südring / Fahrtrichtung Hasselbachplatz
Blickrichtung Sudenburg, Fahrbahn stadteinwärts (Aufnahme vom 1.2.2017)Am Inselkopf der Fahrbahn müssen Anpassungen an einem Schachtbauwerk vorgenommen werden. Die Arbeiten können nicht wie ursprünglich geplant aktuell erfolgen, weil für die erforderliche Baufreiheit die Fahrbeziehung Südring > Wiener Straße für den Autoverkehr gesperrt werden müsste. Um dies zu vermeiden, werden die Anpassungen erst Mitte Mai vorgenommen.

Standpunkt: Kreuzungsbereich Südring
Blick ins Innere des Zeltes: Hier werden die neuen Gleise verlegt und verschraubt. (Aufnahme vom 8.3.2017)Blick ins Innere des Zeltes: Hier werden die neuen Gleise verlegt und verschraubt.
In dieser Woche erfolgte an der Weichenanlage des Nordkopfes der Unterguss. Das aufgestellte Zelt kann daher auch in diesem Bereich, wie bereits in der Mitte der Kreuzung vor zwei Wochen geschehen, wieder abgebaut werden.

Standpunkt: Haltestelle Südring Richtung Sudenburg

Standpunkt: Halberstädter Straße / Kreuzungsbereich Südring / Fahrtrichtung Hasselbachplatz (Aufnahme vom 8.3.2017)In dieser Woche wurde der Asphalt im Haltestellenbereich eingegossen. Mit dem Einbau der Bahnsteigplatten wurde begonnen. Die Haltestelle soll zum 1. April, wenn das neue Liniennetz gilt, freigegeben werden.

Standpunkt: Haltestelle Südring im Südring

In dieser Woche begannen die Arbeiten für die elektronische Verkabelung der Weichen und der Weichenheizung. (Aufnahme vom 8. März 2017)In dieser Woche begannen die Arbeiten für die elektronische Verkabelung der Weichen und der Weichenheizung. Die Haltestelle soll zum 1. April freigegeben werden, wenn hier die Linien 1, 4 und 5 halten werden.

Standpunkt: Südring-Kreuzung, Abzweig Wiener Straße

Der Tiefbau für die Bögen Halberstädter Straße in die Wiener Straße hat begonnen. (Aufnahme vom 8.3.2017)Der Tiefbau für die Bögen Halberstädter Straße in die Wiener Straße hat begonnen. Die Gleisborde sind seit Mittwoch fertig gesetzt. Anschließend muss eine Trageplatte aus Beton, auf der später die Schienen liegen werden, gebaut werden.

Ausbreitung der Wurzeln des Japanischen Schnürbaumes (Aufnahme vom 8.3.2017)Am 9. März fand am Japanischen Schnurbaum ein Vorort-Termin mit Vertretern der Baufirma, der MVB und der Landeshauptstadt Magdeburg statt. Es wurde festgestellt, dass sich die Wurzeln des Baumes stärker ausgebreitet haben, als erwartet. Daher ist die eigentlich vorgesehene Bauausführung der Verkehrsanlagen in diesem Bereich nicht möglich. Da es das Ziel der MVB ist, den Baum zu erhalten, wurde der Planer beauftragt, Varianten zum Erhalt des Baums zu erarbeiten.

Standpunkt: Wiener Straße West, Klinkebrücke

Die Tiefbauarbeiten an der neuen Brücke über das Flüsschen Klinke sind weiter voll im Gange. (Aufnahme vom 8.3.2017)Die Tiefbauarbeiten an der neuen Brücke über das Flüsschen Klinke sind weiter voll im Gange.

Standpunkt: Wiener Straße, E.-Larisch-Weg

Die Herstellung der neuen Autofahrbahn ab Emanuel-Larisch-Weg bis zur Kreuzung Leipziger Straße hat sich wegen der benötigten Arbeitskräfte am Südring verschoben. (Aufnahme vom 15.3.2017)Die Herstellung der neuen Autofahrbahn ab Emanuel-Larisch-Weg bis zur Kreuzung Leipziger Straße hat sich wegen der benötigten Arbeitskräfte am Südring verschoben. Ab April soll es hier mit dem Straßenbau weitergehen.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 11 vom 3. März 2017

Standpunkt: Kreuzungsbereich Südring

Früher als geplant, konnte in der Mitte der Kreuzung, wo alle Gleise aufeinander treffen (Vierfach-Kreuzung), die Arbeiten abgeschlossen werden. (Aufnahme vom 28.2.2017)Auch im östlichen Kreuzungsbereich ist der Unterguss, die Betonage und der Ausbau mit Asphalt des Gleisbereiches erfolgt. (Aufnahme vom 28.2.2017)
Früher als geplant, konnte in der Mitte der Kreuzung, wo alle Gleise aufeinander treffen (Vierfach-Kreuzung), die Arbeiten abgeschlossen werden. Die Gleise sind verbaut und die Asphaltschicht aufgetragen. Die Fugen wurden ebenfalls bearbeitet. Das aufgestellte Zelt zum Schutz vor Frost konnte mit Abschluss der Arbeiten abgebaut werden.
In der kommenden Woche beginnen nun, da keine Gefahr von Frost mehr besteht, die Anpassungen am unterirdischen Abwasserschacht im Kreuzungsbereich. Die Arbeiten werden ca. eine Woche in Anspruch nehmen. (Vordergrund des Bildes)
Auch im östlichen Kreuzungsbereich ist der Unterguss, die Betonage und der Ausbau mit Asphalt des Gleisbereiches erfolgt.
In der Halberstädter Straße (östlich der Kreuzung) liegen die neuen Gleise bereits.  (Aufnahme vom 28.2.2017)In der Halberstädter Straße (östlich der Kreuzung) liegen die neuen Gleise bereits. Am heutigen Freitag wird mit dem Verschweißen der Gleise begonnen. In der kommenden Woche wird dann noch der Unterguss und anschließend Beton zur Verfüllung eingebracht.

Standpunkt: Südring

In den letzten Wochen wurde die Haltestelle neugepflastert und das Wartehäuschen aufgebaut. (Aufnahme vom 28.2.2017)Die Straßenbahnhaltestelle ist weiterhin gesperrt. In den letzten Wochen wurde die Haltestelle neugepflastert und das Wartehäuschen aufgebaut. Die Haltestelle kann aber noch nicht wieder freigegeben werden, da noch Arbeiten an den Antrieben der Straßenbahnweichen ausstehen. Der Abschluss der Arbeiten ist für Ende März geplant.

Standpunkt: Wiener Straße, Klinkebrücke
Der Abbruch der alten Klinkberücke auf der Fahrbahn Richtung Osten ist weiter im vollen Gange. (Aufnahme vom 28.2.2017)Der Abbruch der alten Klinkberücke auf der Fahrbahn Richtung Osten ist weiter im vollen Gange. Derzeit erfolgen Tiefbauarbeiten für die Umverlegung von Kommunikationsleitungen. Im Bild zu sehen sind provisorische Kommunikationskabel, damit die Versorgung weiterhin sichergestellt ist.
Für die neue Straßenbahn-Brücke über das Flüsschen Klinke wurde eine Platte gefertigt, die später die Lasten verteilen muss.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 10 vom 17. Februar 2017

Standpunkt: Kreuzungsbereich Südring

beheizbares Zelt am Südring (Aufnahme vom 15.2.2017)Weit fortgeschritten sind die Bauarbeiten im Kreuzungsbereich. Hier wurde ein beheizbares Zelt aufgestellt, um temperaturempfindliche Arbeiten trotz des Winterwetters ausführen zu können. Nach dem bereits in den vergangen Wochen eine Tragschicht aus Schotter hergestellt wurde, wird nun mit dem Schienenunterguss begonnen. Unter der Kreuzung befindet sich ein Schachtbauwerk, das für die neue Kreuzung angepasst werden muss.

Im östlichen Kreuzungsbereich wurde bereits der Untergrund, also die Schotter-Trageschicht, für das neue Gleisviereck und die Autofahrbahn hergestellt. (Aufnahme vom 15.2.2017)Auch im östlichen Kreuzungsbereich wurde bereits der Untergrund, also die Schotter-Trageschicht, für das neue Gleisviereck und die Autofahrbahn hergestellt. Bis zum heutigen Freitag wird noch betoniert, damit in der kommenden Woche mit dem Auslegen der ersten Schienen begonnen werden kann.

Straßenseitige Abgrenzungsborde wurden gesetzt. (Aufnahme vom 25.2.2017)Wie im Bild zu erkennen ist, wurde bereits mit dem Setzen der straßenseitigen Abgrenzungsborde begonnen. Auch die unterirdische Verrohrung zur Entwässerung wurde eingebaut.

Standpunkt: Südring

Die neue Wartehalle für die Haltestelle Südring (Aufnahme vom 15.2.2017)Die neue Wartehalle für die Haltestelle Südring im Südring wurde aufgestellt. Ab der nächsten Woche soll die Haltestelle gepflastert werden. Auch müssen hier für die Ansteuerung der elektronischen Straßenbahnweichen Kabel verlegt werden.

Standpunkt: Wiener Straße, Klinkebrücke

Der Abbruch der alten Klinkberücke (Aufnahme vom 15.2.2017)Der Abbruch der alten Klinkebrücke auf der Fahrbahn Richtung Osten ist weiter im vollen Gange. Um weiter vorgehen zu können, müssen Glasfaserkabel umverlegt werden – dies kann jedoch nur erfolgen, wenn diese nicht gefroren sind. Für den Straßenbahnneubau wurden bis zum Mittwoch zur Absicherung neue Spundwände gebaut.
In der nächsten Woche wird mit der Einrichtung der Baustelle für die Herstellung des neuen Widerlagers der Klinkebrücke begonnen.

Allgemeine Verkehrsinformationen:

Linienführung: Seit 19.12. unverändert.

Alle Informationen zu den Linienführungen und Fahrplänen der Straßenbahn- und Buslinien finden Sie hier: www.mvbnet.de/verkehr

Verkehrsführung: Aus Richtung Sudenburg kommende Kraftfahrzeuge können im Kreuzungsbereich Halberstädter Straße/Südring nur noch nach rechts in die Wiener Straße abbiegen.
Eine Umleitung ist über Wiener Straße, Am Fuchsberg und Leipziger Straße ausgeschildert.

In Fahrtrichtung Sudenburg ist die Halberstädter Straße gesperrt. Eine Umleitung ist über Sudenburger Wuhne ausgeschildert.

Zudem ist am Magdeburger Ring in Richtung Halberstadt bis voraussichtlich Ende Juli die Abfahrt zur Wiener Straße gesperrt. Der Verkehr wird über die Abfahrt Lemsdorfer Weg umgeleitet.

Die Freigabe der Südring-Kreuzung für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger kann wegen des geänderten Bauablaufplans noch nicht zum 1. April erfolgen. Da im Rahmen der Winterbaumaßnahmen zuerst die Anlagen für die Straßenbahn gebaut werden, damit die Straßenbahnen ab 1. April am Südring (während der angekündigten Vollsperrung im Bereich der Tunnelbaustelle Ernst-Reuter-Allee /Damaschkeplatz) wieder rollen können, verschiebt sich die Freigabe für den Individualverkehr um ca. sechs bis acht Wochen.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 9 vom 3. Februar 2017

Zurzeit wird der Nord-Ost-Kopf des Gleisvierecks am Südring gebaut. Bis zum 1. April sollen die Bauarbeiten an der Südring-Kreuzung soweit fortgeschritten sein, dass wieder alle Straßenbahnverbindungen im Kreuzungsbereich (mit Ausnahme des Abbiegens in die Neubaustrecke Wiener Straße) befahren werden können.

Um diesen Termin sicherzustellen, greifen nun die Winterbaumaßnahmen. Dazu wird seit heute ein beheizter Container im Bereich Magdeburger Ring / Am Fuchsberg eingesetzt. Dort werden dann kunststoffhaltige Materialen frostsicher gelagert, damit diese beim Bauen verwendet werden können. Würden beispielsweise Kunststoffkabel benutzt werden, deren Kerntemperatur im Gefrierbereich liegen, würden diese Kabel beim Ausrollen brechen. Das wird mit dem beheizten Container vermieden.

Das bereits in der letzten Woche angesprochene beheizbare Zelt über dem Baufeld im Kreuzungsbereich Südring wird ab der kommenden Woche eingesetzt, wenn die temperaturempfindlichen Bauarbeiten starten.

Außerdem kommen ab sofort mehr Bauarbeiter zum Einsatz, um schneller voran zukommen. Darüber hinaus wird fortan auch samstags und bis zum Einbruch der Dunkelheit gearbeitet.

Die Freigabe der Südring-Kreuzung für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger kann wegen des geänderten Bauablaufplans noch nicht zum 1. April erfolgen. Da im Rahmen der Winterbaumaßnahmen zuerst die Anlagen für die Straßenbahn gebaut werden, damit die Straßenbahnen ab 1. April am Südring (während der angekündigten Vollsperrung im Bereich der Tunnelbaustelle Ernst-Reuter-Allee /Damaschkeplatz) wieder rollen können, verschiebt sich die Freigabe für den Individualverkehr um ca. sechs bis acht Wochen.

Linienführung: Seit 19.12. unverändert:

Alle Informationen zu den Linienführungen und Fahrplänen finden Sie hier: www.mvbnet.de/verkehr

Verkehrsführung: Seit 9. Januar können aus Richtung Sudenburg kommende Kraftfahrzeuge im Kreuzungsbereich Halberstädter Straße/Südring nur noch nach rechts in die Wiener Straße abbiegen.
Eine Umleitung ist über Wiener Straße, Am Fuchsberg und Leipziger Straße ausgeschildert.
Zudem ist am Magdeburger Ring in Richtung Halberstadt bis voraussichtlich Ende Juli die Abfahrt zur Wiener Straße gesperrt. Der Verkehr wird über die Abfahrt Lemsdorfer Weg umgeleitet.
Der Südring ist am kommenden Dienstag sowie in der Nacht von Donnerstag auf Freitag für den Kfz-Verkehr voll gesperrt.

Standpunkt: Halberstädter Straße stadteinwärts, Haltestellenbereich Südring

Blickrichtung Sudenburg, Fahrbahn stadteinwärts (Aufnahme vom 1.2.2017)Im Fahrbahnbereich am Kopf der Haltestelle müssen Anpassungen an einem Schachtbauwerk vorgenommen werden. Diese Bauarbeiten starten in der kommenden Woche. Genutzt wird dafür die bereits abgesperrte Fahrbahnfläche.

Standpunkt: Kreuzungsbereich Südring

Das im Vordergrund des Bildes ersichtliche Schachtbauwerk wird ebenfalls angepasst. (Aufnahme vom 1.2.2017)Im Kreuzungsbereich wurde in den vergangen Wochen eine Tragschicht aus Schotter hergestellt. In der kommenden Woche wird dann mit dem betonieren begonnen. Außerdem wird ein 15 x 15 x 4 Meter großes Zelt aufgebaut. Unter diesem Zelt werden dann temperaturempfindliche Arbeiten wie das Ausrichten, Verankern, Schweißen und Untergießen der Kreuzung ausgeführt.

Das im Vordergrund des Bildes ersichtliche Schachtbauwerk wird ebenfalls angepasst.

Im Ostkopf der Kreuzung liegen bereits teilweise die neuen Gleise der Straßenbahn. Hier wird noch an der Gleisentwässerung gearbeitet und Rohre sowie Kabelzugschächte eingebaut. Gleisborde müssen auch noch gesetzt werden.

Standpunkt: Wiener Straße, Klinkebrücke

Aufnahme vom 1.2.2017Aufnahme vom 1.2.2017Aufnahme vom 1.2.2017

Der Abbruch der alten Klinkebrücke auf der Fahrbahn Richtung Osten ist im vollen Gange. Um weiter vorgehen zu können, müssen Glasfaserkabel umverlegt werden – dies kann jedoch nur erfolgen, wenn diese nicht gefroren sind.
Mit schwerem Gerät erfolgen hier Rammarbeiten.

Standpunkt: Wiener Straße

Aufnahme vom 1.2.2017An der neuen Oberleitung der Straßenbahn wird fortlaufend gearbeitet.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 8 vom 27. Januar 2017

Der Neubau des Nord-Ost-Kopfes des Gleisvierecks am Südring hat Ende Dezember 2016 begonnen. Nach einer witterungsbedingten Unterbrechung wurden die Arbeiten nun wieder aufgenommen. Bis zum 1. April sollen die Bauarbeiten an der Südring-Kreuzung soweit fortgeschritten sein, dass wieder alle Straßenbahnverbindungen im Kreuzungsbereich (mit Ausnahme des Abbiegens in die Neubaustrecke Wiener Straße) befahren werden können.

Um diesen Termin sicherzustellen, muss aufgrund der derzeitigen Witterungen die Bautechnologie und der Bauablaufplan angepasst werden. Folgende Winterbaumaßnahmen werden geprüft, umzusetzen: Der Baubereich könnte teilweise mit einem Zelt überspannt werden, damit kein Frost in den Boden eindringen kann. Außerdem wird das Zelt zur Lagerung von temperaturempfindlichen Materialien benötigt. Außerdem könnten größere Geräte und, soweit technologisch sinnvoll und möglich, mehr Bauarbeiter zum Einsatz kommen, um schneller voran zu kommen.

Welche Maßnahmen letztendlich umgesetzt werden können, ist abhängig von der Witterung.

Die Freigabe der Südring-Kreuzung für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger kann wegen des geänderten Bauablaufplans voraussichtlich noch nicht zum 1. April erfolgen. Da im Rahmen der Winterbaumaßnahmen zuerst die Anlagen für die Straßenbahn gebaut werden, damit die Straßenbahnen ab 1. April am Südring wieder rollen können, verschiebt sich die Freigabe für den Individualverkehr um ca. sechs bis acht Wochen.

Linienführung seit 19.12. unverändert:

  • Linie 1: Sudenburg – Lerchewuhne über Südring, Westring und Olvenstedter Platz.
  • Linie 3: Diesdorf – Damaschkeplatz / Adelheidring – Klinik. Olvenstedt
  • Linie 4: Klinik. Olvenstedt – Herrenkrug über Westring – Arndtstraße.
  • Linie 5: Verkürzt Alter Markt – Messegelände.
  • Linie 10: Verkürzt Alter Markt – Barleber See
  • Linie 54E: Zusätzliche Fahrten zwischen Sudenburg und Raiffeienstraße zwischen 6 – 8 Uhr und 13-16 Uhr um Sudenburg schnell mit der südlichen Innenstadt zu verbinden. Umstieg an der Haltestelle Raiffeisenstraße in die Linien 6 und 9.

Alle Informationen zu den Linienführungen und Fahrplänen finden Sie hier: www.mvbnet.de/verkehr

Verkehrsführung: Seit 9. Januar können aus Richtung Sudenburg kommende Kraftfahrzeuge im Kreuzungsbereich Halberstädter Straße/Südring nur noch nach rechts in die Wiener Straße abbiegen.

Eine Umleitung ist über Wiener Straße, Am Fuchsberg und Leipziger Straße ausgeschildert.

Zudem ist am Magdeburger Ring in Richtung Halberstadt bis voraussichtlich Ende Juli die Abfahrt zur Wiener Straße gesperrt. Der Verkehr wird über die Abfahrt Lemsdorfer Weg umgeleitet.

Standpunkt: Halberstädter Straße stadteinwärts, Haltestellenbereich Südring

Komplettierung der Oberleitung (Aufnahme vom 25.1.2017)Unter laufendem Straßenbahnbetrieb wurden die Oberleitungsanlagen komplettiert.

Standpunkt: Südring und Kreuzungsbereich Südring

Im Kreuzungsbereich wurde die Erde aufgebrochen, um die Betontrageplatte einzubauen, die später die Schienen tragen wird. Außerdem wurde Platz für große Bagger geschaffen: Die Oberleitung der Straßenbahn wurde entfernt.

Für die Straßenbahnhaltestelle Südring im Südring muss der Untergrund neu errichtet werden. Je nach Fortschritt an der Gleiskreuzung kann dies bis zum 1. April oder später erfolgen. Die Ersatzhaltestelle in Fahrtrichtung Sudenburg befindet sich weiterhin am Straßenrand in der Halberstädter Straße.

Standpunkt: Wiener Straße, Auffahrt Magdeburger Ring / Klinkebrücke

Vorbereitung des Abbruchs der alten Brücke über das Flüsschen Klinke (Aufnahme vom 25.1.2017)Auf der östlichen Fahrbahn wurde mit der Vorbereitung des Abbruchs der alten Brücke über das Flüsschen Klinke begonnen.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 7 vom 13. Januar 2017

Der Neubau des Nord-Ost-Kopfes des Gleisvierecks am Südring hat begonnen. Diese Bauphase ist bis 31. März geplant. Dies ist jedoch abhängig von den Witterungsbedingungen. Anschließend folgt die letzte Bauphase am Gleisviereck. Die Einschränkungen werden sich dann aber nur auf die Einmündung zur Wiener Straße beschränken.

Verkehrsführung seit 9. Januar 2017Verkehrsführung: Wie im Dezember 2016 mitgeteilt und am 3. Januar von der Stadtverwaltung nochmals bekannt gegeben, können seit 9. Januar aus Richtung Sudenburg kommende Kraftfahrzeuge im Kreuzungsbereich Halberstädter Straße/Südring voraussichtlich bis Ende März nur noch nach rechts in die Wiener Straße abbiegen.

Eine Umleitung ist über Wiener Straße, Am Fuchsberg und Leipziger Straße ausgeschildert.

Zudem ist am Magdeburger Ring in Richtung Halberstadt bis voraussichtlich Ende Juli die Abfahrt zur Wiener Straße gesperrt. Der Verkehr wird über die Abfahrt Lemsdorfer Weg umgeleitet.

Standpunkt: Halberstädter Straße stadteinwärts, Fußweg

Der Oberleitungsmast ist eingebaut und der Fußweg wiederhergestellt.Der Oberleitungsmast ist eingebaut und der Fußweg wiederhergestellt.

Standpunkt: Halberstädter Straße stadtauswärts, Fußweg

Der Fußweg wurde nach erfolgten Bauarbeiten wiederhergestellt, sodass keine Behinderungen mehr auftreten.Der Fußweg wurde nach erfolgten Bauarbeiten wiederhergestellt, sodass keine Behinderungen mehr auftreten.

Standpunkt: Südring und Kreuzungsbereich Südring

Im Kreuzungsbereich finden derzeitig Aufbrucharbeiten statt, um die alten Gleise zu entfernen. Im Kreuzungsbereich finden derzeitig Aufbrucharbeiten statt, um die alten Gleise zu entfernen. In der Mitte der Kreuzung befindet sich außerdem ein Abwasserbauwerk, das saniert werden muss. Die Sanierung startet jedoch erst, wenn der Rückbau der alten Gleise abgeschlossen ist und der Tiefbau am Weichenkopf beginnen kann.

Aufnahme vom 20.12.2016 - Für die Straßenbahnhaltestelle wurden die Bahnsteigplatten eingebaut. Für die Straßenbahnhaltestelle Südring im Südring wurden im letzten Jahr die Bahnsteigplatten eingebaut. Nun müssen noch die Haltestellenelektronik und die Verkabelung der Weichenansteuerung eingebaut werden. Vorher jedoch muss der Untergrund errichtet werden, dies ist jedoch aufgrund der derzeitig vorherrschenden Temperaturen nicht möglich. Die Ersatzhaltestelle in Fahrtrichtung Sudenburg befindet sich weiterhin am Straßenrand in der Halberstädter Straße.

Standpunkt: Südring, Ostseite // Halberstädter Straße stadtauswärts

Aufnahme vom 20.12.2016 -  Der Fußweg wurde mit neuem Gehwegpflaster fertiggestellt. Der Fußweg wurde mit neuem Gehwegpflaster fertiggestellt. Die Fahrspur ist für den Autoverkehr weiterhin gesperrt. Der Straßenausbau erfolgt bis zum März 2017.

Standpunkt: Wiener Straße

Aufnahme vom 20.12.2016 - Die Pflasterarbeiten des östlichen Gehweges zwischen Klinkebrücke und Fuchsberg wurden beendet. Die Pflasterarbeiten des östlichen Gehweges zwischen Klinkebrücke und Fuchsberg wurden beendet und eine provisorische Gehwegbeleuchtung eingebaut. Auch die neue Fahrbahn wurde für den Verkehr freigegeben.

Standpunkt: Wiener Straße – Kreuzung Fuchsberg

Aufnahme vom 30.11.2016Der Fußweg von der Ampel bis zur Klinkebrücke ist begehbar fertiggestellt. Es müssen noch kombinierte Oberleitungs- und Beleuchtungsmasten aufgestellt und angeschlossen werden. Dies erfolgt voraussichtlich zum März.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 6 vom 23. Dezember 2016

Verkehrsführung am SüdringDer Neubau des Nord-Ost-Kopfes des Gleisvierecks hat begonnen. Zwischen Weihnachten und Neujahr werden sich an den bisherigen Verkehrsführungen im Kreuzungsbereich für den ÖPNV und MIV nichts ändern. Im Januar wird die Spur der Halberstädter Straße in Fahrtrichtung Innenstadt gesperrt.

Standpunkt: Halberstädter Straße stadteinwärts

Aufnahme vom 20.12.2016 - Die Haltestelle ist für die Fahrgäste voll funktionsfähig, kleine Restarbeiten werden im neuen Jahr beendet. Die elektronische Fahrgastinformationsanzeige wurde in dieser Woche installiert. Die Haltestelle ist für die Fahrgäste voll funktionsfähig, kleine Restarbeiten werden im neuen Jahr beendet.

Standpunkt: Südring und Kreuzungsbereich Südring

Aufnahme vom 20.12.2016 - Für die Straßenbahnhaltestelle wurden die Bahnsteigplatten eingebaut. Für die Straßenbahnhaltestelle wurden die Bahnsteigplatten eingebaut. Im neuen Jahr müssen noch die Haltestellenelektronik und die Verkabelung der Weichenansteuerung eingebaut werden. Die Ersatzhaltestelle befindet sich weiterhin am Straßenrand in der Halberstädter Straße.

Standpunkt: Südring, Ostseite // Halberstädter Straße stadtauswärts

Aufnahme vom 20.12.2016 -  Der Fußweg wurde mit neuem Gehwegpflaster fertiggestellt. Der Fußweg wurde mit neuem Gehwegpflaster fertiggestellt. Die Fahrspur ist für den Autoverkehr weiterhin gesperrt. Der Straßenausbau erfolgt bis zum März 2017.

Standpunkt: Wiener Straße

Aufnahme vom 20.12.2016 - Die Pflasterarbeiten des östlichen Gehweges zwischen Klinkebrücke und Fuchsberg wurden beendet. Die Pflasterarbeiten des östlichen Gehweges zwischen Klinkebrücke und Fuchsberg wurden beendet.

Fahrgastinformation

Aufnahme vom 20.12.2016Die roten Infostelen mit Informationen für die Fahrgäste der MVB sowie allgemeine Hinweise zu Wegebeziehungen wurden am Baustellenbereich errichtet, so unter anderem am Kreuzungsbereich Halberstädter Straße / Südring.

Der Baustellenbereich wurde diese Woche zudem für die Weihnachtszeit winterfest gemacht. Im neuen Jahr gehen die Baumaßnahmen weiter.

Die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG wünscht eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 5 vom 16. Dezember 2016

Der Südring ist in Fahrtrichtung Halberstädter Straße vom 17. bis voraussichtlich 19. Dezember für den Kfz-Verkehr gesperrt. Eine Umleitung wird über Sudenburger Wuhne, Fichtestraße, Braunschweiger Straße, Kroatenweg, Bergstraße und Halberstädter Straße ausgeschildert.
Grund sind Umbaumaßnahmen für den nächsten Bauabschnitt am Gleisviereck, der am 19. Dezember beginnt.

Verkehrsführung am Südring, ab 19.12.2016Auch für die Straßenbahnnutzer ändert sich ab Montag, wie bereits bekanntgegeben, einiges. Alle Informationen zu den neuen Linienführungen finden Sie hier.

Über das Wochenende wird die Baustellenabsperrung neugeordnet. Denn ab Montag beginnt der Neubau des Ostkopfes des Gleisvierecks.

Standpunkt: Halberstädter Straße stadteinwärts

Aufnahme vom 14.12.2016Entgegen unserer Ankündigung in der letzten Woche, kann die neue barrierefreie Haltestelle Südring in Fahrtrichtung Stadt doch schon freigegeben werden. Die Spritzschutzwände wurden installiert. Die elektronische Fahrgastinformationsanzeige wird voraussichtlich in der kommenden Woche aufgehängt.

Standpunkt: Halberstädter Straße, Fußweg auf der Westseite

Der Fußweg wurde wiederhergestellt. Die Absperrungen werden daher zurückgenommen.

Standpunkt: Südring und Kreuzungsbereich Südring

Aufnahme vom 14.12.2016Der Einbau der Straßenbahngleise und die Spannung des neuen Fahrdrahtes der Oberleitung sind fertiggestellt. Die Straßenbahnhaltestelle Südring in Fahrtrichtung Sudenburg kann noch nicht für den Verkehr wieder freigegeben werden. Es müssen noch die Haltestellenelektronik und die Verkabelung der Weichenansteuerung eingebaut werden. Dies erfolgt zum Januar.
Die Straßenbahnen werden so lange an der Ersatzhaltestelle am Straßenrand in der Halberstädter Straße halten.

Der Asphalteinbau im Kreuzungsbereich Südring ist beendet.

Standpunkt: Südring, Ostseite // Halberstädter Straße stadtauswärts

Aufnahme vom 14.12.2016Die Fahrspur ist für den Autoverkehr gesperrt. Hier wurden im Untergrund verschiedene Leitungen verlegt und ein neuer Oberleitungsmast gesetzt. Der Fußweg wird derzeitig wiederhergestellt. Der Straßenausbau erfolgt mit der neuen Bauphase bis zum März 2017.

Standpunkt: Wiener Straße, Richtung Südring

Aufnahme vom 30.11.2016Vom Kreuzungsbereich bis zur Brücke über den Magdeburger Ring erstreckt sich das Baufeld. Um Gleise und Fahrbahn neuzubauen, musste vorher die Brücke über die Klinke hergestellt werden.

Bis zum 9. Januar erfolgen Pflasterarbeiten im Gehweg.

Standpunkt: Wiener Straße, Ecke Hecklinger Straße Fahrtrichtung Norden

Aufnahme vom 30. November 2016lDie Bauarbeiten sind soweit fortgeschritten, dass das Baufeld bereits beräumt werden kann. Im kommenden Jahr folgen noch kleinere Restarbeiten.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 4 vom 9. Dezember 2016

Am 19. Dezember, zu Beginn der Weihnachtsferien in Sachsen-Anhalt, beginnt die nächste Bauphase am Gleisviereck. Während zur Zeit die neuen Gleisverbindungen zwischen Südring und Halberstädter Straße Richtung Sudenburg eingebaut werden, ist dann der nordöstliche Weichenkopf an der Reihe: Die Gleisverbindungen vom Südring in die Halberstädter Straße in Richtung Hasselbachplatz sowie von der Halberstädter Straße in Richtung Sudenburg und der Abzweig in Richtung Wiener Straße werden dann gebaut. Die Bauzeit wurde bis Ende März 2017 veranschlagt.

Während es für Autofahrer keine Veränderungen geben wird, die bisherigen Umleitungen und Sperrungen bleiben bestehen, gibt es für die Straßenbahnnutzer Änderungen. So können Straßenbahnen nicht direkt zwischen Sudenburg und Hasselbachplatz fahren. Dafür ist der Abzweig von Sudenburg zum Südring wieder befahrbar, sodass die wichtige Verbindung nach Stadtfeld über den Süd- und Westring wieder von der Straßenbahn befahren werden kann. Der Schienenersatzverkehr wird folglich eingestellt. Dies ist dann auch die planmäßige Fahrbeziehung für alle Sudenburger, die mit der Straßenbahn in die Innenstadt wollen.

Zwischen Hasselbachplatz und Südring pendelt ein Kleinbus für Anwohner an der Haltestelle Jordanstraße. Bitte haben Sie Verständnis, dass pro Fahrt nur 15 Personen mitgenommen werden können. Da der Bus am Südring wenden muss, können wir keine Standard- oder gar Gelenkbusse einsetzen, denn der zur Verfügung stehende Platz reicht dafür nicht aus. Wir bitten Fahrgäste aus Sudenburg daher die Straßenbahnlinie 1 in Richtung Innenstadt zu nutzen. Ausführliche Informationen zum Baustellenliniennetz und zu den neuen Fahrplänen finden Sie hier (LINK).

Die Fußwegführung wird sich auch ändern. Im Südring wird der Fußgängerüberweg wieder näher an die Kreuzung rücken, damit verkürzen sich die Fußwege wieder. Um vom südlichen Fußweg der Halberstädter Straße über die Kreuzung in Richtung Innenstadt zu gelangen, muss ein kleiner Umweg über den Fußgängerüberweg im Südring gegangen werden.

Schon gewusst..?

Bisher wurden über 7.000 m³ Boden ausgehoben, 3.000 m² Asphalt verbaut, 1.750 m Winkelborde gesetzt, 1.300 Schwellen und 1.000 m Gleis verlegt und 30 Fahrleitungsmaste gesetzt.

Standpunkt: Südring und Kreuzungsbereich Südring

Aufnahme vom 30. November 2016l - Die neuen Oberleitungsmaste für den Fahrdraht der Straßenbahn stehen in Mittellage zwischen den Gleisen im Südring.Der Einbau der Straßenbahngleise wird in dieser Woche fertiggestellt. Die Spannung des neuen Fahrdrahtes der Oberleitung erfolgt ab der kommenden Woche. Die beiden barrierefreien Haltestellen Südring können zum 19. Dezember noch nicht freigegeben werden. Die Straßenbahnen werden an den Ersatzhaltestellen am Straßenrand in der Halberstädter Straße halten.
Im Kreuzungsbereich läuft weiterhin der Asphalteinbau zwischen den Gleisen.

Standpunkt: Südring, Ostseite // Halberstädter Straße stadtauswärts

Aufnahme vom 30. November 2016 - Hier wurden im Untergrund verschiedene Leitungen verlegt und ein neuer Oberleitungsmast gesetzt. Die Fahrspur ist für den Autoverkehr gesperrt. Hier wurden im Untergrund verschiedene Leitungen verlegt und ein neuer Oberleitungsmast gesetzt. Der Baubereich wird derzeitig wieder aufgefüllt und anschließend wird der Fußweg wieder hergestellt. Die Fertigstellung ist für den 16. Dezember geplant.

Standpunkt: Wiener Straße, Richtung Südring
Aufnahme vom 30. November 2016 - Auf der östlichen Fahrbahn wurde bis zur Brücke über den Magdeburger Ring mit den Asphaltierungsarbeiten begonnen.Vom Kreuzungsbereich bis zur Brücke über den Magdeburger Ring erstreckt sich das Baufeld. Um Gleise und Fahrbahn neuzubauen, musste vorher die Brücke über die Klinke hergestellt werden.

Auf der östlichen Fahrbahn sind bis zur Brücke über den Magdeburger Ring die Asphaltierungsarbeiten abgeschlossen.

Standpunkt: Wiener Straße, Kreuzung Am Fuchsberg

Die östliche und die westliche Überfahrt sind fertiggestellt. Im Fuchsberg muss im Grünstreifen noch ein Kanal angelegt werden. Dies soll erst im Frühjahr erfolgen.

Standpunkt: Wiener Straße, Ecke Hecklinger Straße Fahrtrichtung Norden

Aufnahme vom 30. November 2016lDie Gleise liegen bereits. An den Stellen, wo später Autos über die Gleise fahren können, werden dafür nun die Gleiseindeckplatten eingebaut. Auf den Verkehrsinseln zwischen Gleis und Fahrbahn finden derzeitig Pflasterarbeiten statt. Die Fugen werden bei entsprechender Witterung fertiggestellt.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 3 vom 2. Dezember 2016

Standpunkt: Halberstädter Straße stadteinwärts, Fußweg auf der Ostseite

Aufnahme vom 30. November 2016l - Der neue Oberleitungsmast konnte erfolgreich eingebaut werden und steht jetzt am Rande des Fußwegs. Der neue Oberleitungsmast konnte erfolgreich eingebaut werden und steht jetzt am Rande des Fußwegs.
Südlich der neuen barrierefreien Haltestelle Südring wurde in der vergangenen Woche der Asphaltstreifen für die Kfz-Fahrbahn fertiggestellt. Das Geländer der Haltestelle soll unmittelbar vor der Wiederinbetriebnahme der Haltestelle komplettiert werden – also voraussichtlich mit Beginn der Weihnachtsferien.

Standpunkt: Halberstädter Straße, stadtauswärts

Aufnahme vom 30. November 2016 - Der Deckenschluss für den Fußweg auf der Westseite und der Einbau eines neuen Oberleitungsmasten erfolgten planmäßig. Der Deckenschluss für den Fußweg auf der Westseite und der Einbau eines neuen Oberleitungsmasten erfolgten planmäßig. Die Absperrung wird noch zurückgenommen.

Standpunkt: Südring und Kreuzungsbereich Südring

Aufnahme vom 30. November 2016l - Die neuen Oberleitungsmaste für den Fahrdraht der Straßenbahn stehen in Mittellage zwischen den Gleisen im Südring.Der Einbau der Straßenbahngleise wird in dieser Woche fertiggestellt. Die neuen Oberleitungsmaste für den Fahrdraht der Straßenbahn stehen in Mittellage zwischen den Gleisen im Südring.
In der kommenden Woche beginnt dann der Asphalteinbau im Kreuzungsbereich Südring, damit Fahrzeuge den Gleisbereich nach Abschluss der Bauarbeiten wieder queren können.

Standpunkt: Südring, Ostseite // Halberstädter Straße stadtauswärts

Aufnahme vom 30. November 2016 - Hier wurden im Untergrund verschiedene Leitungen verlegt und ein neuer Oberleitungsmast gesetzt. Die Fahrspur ist für den Autoverkehr gesperrt. Hier wurden im Untergrund verschiedene Leitungen verlegt und ein neuer Oberleitungsmast gesetzt. Der Baubereich wird derzeitig wieder aufgefüllt und anschließend wird der Fußweg wieder hergestellt.

Standpunkt: Wiener Straße, Richtung Südring
Aufnahme vom 30. November 2016 - Auf der östlichen Fahrbahn wurde bis zur Brücke über den Magdeburger Ring mit den Asphaltierungsarbeiten begonnen.Vom Kreuzungsbereich bis zur Brücke des Magdeburger Rings erstreckt sich das Baufeld. Um Gleise und Fahrbahn neuzubauen, muss vorher die Brücke über die Klinke hergestellt werden.

Auf der östlichen Fahrbahn wurde bis zur Brücke über den Magdeburger Ring mit den Asphaltierungsarbeiten begonnen.

Standpunkt: Wiener Straße, Kreuzung Am Fuchsberg
Die östliche Überfahrt ist bereits fertiggestellt. Die westliche Überfahrt wird derzeitig asphaltiert.

Standpunkt: Wiener Straße, Ecke Hecklinger Straße Fahrtrichtung Norden

Aufnahme vom 30. November 2016lDie Gleise liegen bereits. An den Stellen, wo später Autos über die Gleise fahren können, werden dafür nun die Gleiseindeckplatten eingebaut. Auf den Verkehrsinseln zwischen Gleis und Fahrbahn finden derzeitig Pflasterarbeiten statt.

Standpunkt: Wiener Straße, Überfahrt zu den Kindertagesstätten
Die noch provisorische Überfahrt wurde in dieser Woche verbreitert, um die Anbindung der Kitas zu verbessern.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 2 vom 25. November 2016

Vorankündigung:

Derzeitig befindet sich die Südring-Kreuzung in der Bauphase 6. Die Linienführungen der Linien 3, 5 und 10 und die Führung der Autofahrer werden sich bis Mitte Dezember nicht ändern. Der Start der nächsten Bauphase (Bauphase 7) ist für die Weihnachtsferien vorgesehen. Dann wird es wieder zu Änderungen auf den Straßenbahnlinien und in der Verkehrsführung kommen.

Außerdem haben wir die häufig gestellten Fragen auf unserer Internetseite zur 2. Nord-Süd-Verbindung um den Bauabschnitt 2 – Wiener Straße erweitert.

Bitte beachten Sie auch unser Gewinnspiel zum Sudenburger Adventsmarkt: Wir verlosen 250 Gutscheine für Glühwein und Bratwurst an alle Interessierte.

Standpunkt: Halberstädter Straße stadteinwärts, Fußweg auf der Ostseite

Standpunkt: Halberstädter Straße stadteinwärts, Fußweg auf der OstseiteZur Feststellung der genauen Lage der unterirdischen Leitungen müssen sogenannte Suchschürfen entlang des Fußweges durchgeführt werden. Dies erfolgt, wenn die Fahrbahn in Richtung Innenstadt nach Norden verlegt wird (vsl. ab 25.11.), da ansonsten kein Platz für den Fußweg vorhanden wäre. Nach der Schürfe werden dann, sofern erforderlich, die vorgefunden Medien verlegt, damit die neuen Oberleitungsmaste eingebaut werden können.

Standpunkt: Halberstädter Straße, stadtauswärts
Standpunkt: Halberstädter Straße, stadtauswärtsDer Deckenschluss für den Fußweg auf der Westseite erfolgte zum gestrigen Donnerstag, den 24. November.
Es gibt weiterhin Absperrungen für den Bau eines neuen Oberleitungsmasten. Diese wird noch bis mindestens Januar 2017 bestehen bleiben.

Standpunkt: Südring, Westseite
Standpunkt: Südring, WestseiteIn Richtung Kreuzungsbereich gibt es Absperrungen im Fußweg, da hier ein Oberleitungsmast eingebaut werden muss. Der Einbau soll am 30. November in der Nacht, wenn der Straßenbahnverkehr ruht, erfolgen. Hier kann es in der Nacht zu Baulärm kommen. Wir bitten um Verständnis.
Der Einbau der Straßenbahngleise und -weichen des westlichen Weichenkopfes des Gleisvierecks ist weiter voll im Gange. Der Füllbeton wird am 29. und 30. November eingebaut.

Die Fahrspur ist für den Autoverkehr gesperrt. Hier wurden verschiedene Leitungen verlegt. Ein neuer Oberleitungsmast wird am 29. und 30. November eingebaut. Die Herstellung der neuen Borde der Straße erfolgt ab 28. November.

Standpunkt: Wiener Straße, Richtung Südring
Wiener Straße, Richtung SüdringVom Kreuzungsbereich bis zur Brücke über den Magdeburger Ring erstreckt sich das Baufeld. Um Gleise und Fahrbahn neuzubauen, muss vorher die Brücke über die Klinke hergestellt werden. Da das Flüsschen unter der Fahrbahn hindurchfließt, wird man nach Fertigstellung der Bauarbeiten die neue Brücke als solche kaum wahrnehmen.
Auf der östlichen Fahrbahn wird das Planum, also die Untergrundfläche für die Verkehrsanlagen, derzeitig fertiggestellt. Ab dem 29. November beginnt der Asphalteinbau.

Standpunkt: Wiener Straße, Kreuzung Am Fuchsberg
Die östliche Überfahrt ist bereits fertiggestellt. Für die westliche Überfahrt beginnt ab 29. November der Einbau des Asphalts.

Baustellen-Newsletter Wiener Straße, Ausgabe 1 vom 18. November 2016

Standpunkt: Halberstädter Straße stadteinwärts, Haltestelle Südring

Aufnahme vom 16.11.2016 - Die stadtwärtige Haltestelle in der Halberstädter Straße ist fertig gestellt, die straßenseitige Komplettierung des Asphaltes erfolgt in Kürze. Die Straßenbahnhaltestelle „Südring“ ist fertig gebaut. Das Geländer wird unmittelbar vor der Wiederinbetriebnahme komplettiert.

Standpunkt: Halberstädter Straße, stadtauswärts

Der Deckenschluss für den Fußweg auf der Westseite erfolgt bis zum heutigen Freitag, den 18.11.2016. Die Absperrung für den zu setzenden Oberleitungsmasten wird noch bis zum Januar bestehen bleiben. Hier müssen im Untergrund noch Leitungen verlegt werden, damit der Mast eingebaut werden kann.

Standpunkt: Südring, Westseite

Unter dem westlichen Fußweg erfolgte die Herstellung einer Gasleitung.  Weiter in Richtung Kreuzungsbereich gibt es Absperrungen im Fußweg, da hier ein Oberleitungsmast eingebaut werden muss. Dafür wurden bereits Schachtungen durchgeführt, um den Untergrund zu ergründen.Unter dem westlichen Fußweg erfolgte die Herstellung einer Gasleitung. Bis zum heutigen Freitag soll der Deckenschluss für den Fußweg erfolgen.Weiter in Richtung Kreuzungsbereich gibt es Absperrungen im Fußweg, da hier ein Oberleitungsmast eingebaut werden muss. Dafür wurden bereits Schachtungen durchgeführt, um den Untergrund zu ergründen. Weiterhin erfolgt der Einbau der Straßenbahngleise und -weichen des westlichen Weichenkopfes des Gleisvierecks. Bis zum Montag, den 21. November werden die Gleise untergossen. Anschließend wird mit dem Deckenschluss begonnen.

Standpunkt: Südring, Ostseite // Halberstädter Straße stadtauswärts

Aufnahme vom 16.11.2016 - In der Zufahrt Halberstädter Straße aus Richtung Hasselbachplatz erfolgen auf der nördlichen Richtungsfahrbahn umfangreiche Tiefbauarbeiten hinsichtlich sämtlicher Versorgungsträger (Gas, Trinkwasser und Abwasser, als auch Elektrokabel).Die Fahrspur ist für den Autoverkehr gesperrt. Hier wurden Versorgungsleitungen verlegt. Bis zum 23. November wird die Verkabelung der Lichtsignalanlage eingebaut. Weiterhin müssen noch Oberleitungsmaste eingebaut werden. Dafür müssen im Untergrund verschiedene Kabel verlegt werden, damit die Fundamente eingebaut werden können.

E-Mail an die MVB