Gleise werden fit für den Frühling gemachtNews

Gleise werden fit für den Frühling gemacht

Gleisbauarbeiten auf der Halberstädter Str.Dieser Tage starten eine Vielzahl von Instandsetzungsarbeiten am Gleisnetz der MVB.

Die MVB investiert in die Infrastruktur und macht sie für die kommenden Jahre und bevorstehenden Anforderungen fit.

In der Halberstädter Straße werden seit dieser Woche in Höhe der Haltestellen Jordanstraße und Leipziger Straße abgefahrene Schienen auf einer Länge von jeweils ca. 40 Metern ausgetauscht. Für diese Bauarbeiten müssen die zwei vorhanden Autofahrspuren auf je eine Fahrspur verengt werden. Da auf diesem Abschnitt wegen der Bauarbeiten wenige Hundert Meter weiter am Südring zurzeit sowieso kein Straßenbahnverkehr möglich ist, hat der Schienenwechsel keine Auswirkungen auf den Fahrplan der Straßenbahnen.

An der Gleiskreuzung Südring wird im Zusammenhang mit dem Streckenneubau in der Wiener Straße kräftig gebaut. Ab 1. April können hier die Straßenbahnen wieder in alle Richtungen fahren. Für Autofahrer wird die komplette Freigabe der Kreuzung noch etwas länger dauern.

Hallische Straße wird zum “Hot-Spot”

Die Hallische Straße wird ab dem 1. April sozusagen zu einem „Straßenbahn-Hot-Spot“, denn mit der Sperrung der Tunnel-Baustelle und dem neuen Liniennetz werden hier künftig gleich sechs statt bisher vier Straßenbahnlinien verkehren. Das bedeutet, dass in der Spitze bis zu 33 Straßenbahnen je Stunde und Richtung unterwegs sein werden. Um eine sichere Stromversorgung für so viele Bahnen gewährleisten zu können, wird in der Hallischen Straße und in der angrenzenden Halberstädter Straße der Fahrdraht der Straßenbahn gegen einen neuen Fahrdraht mit größerem Querschnitt ausgetauscht. Außerdem werden neue Trennstellen in der Oberleitung eingebaut. Auswirkungen auf den Autoverkehr hat der Fahrdrahtwechsel keinen, da die Arbeiten nachts ausgeführt werden.

Großes Gerät kommt auch in der Fußgängerzone im Breiten Weg zum Einsatz. Hier werden noch in dieser und in der nächsten Woche jeweils in den Nächten die Gleise der Straßenbahn ausgebessert. Eine komplette Modernisierung der Gleisanlage mit barrierefreiem Ausbau der Haltestellen Opernhaus, Am Katharinenturm und Alter Markt ist für das nächste Jahr geplant.

Bauarbeiten bringen Beschleunigung

Eine weitere Baustelle wird sich am Westring zwischen den Haltestellen Spielhagenstraße und Westring abspielen. Hier wird ein nicht mehr benötigter Gleiswechsel – ein Überbleibsel aus dem nicht mehr genutzten Straßenbahnbetriebshof Stadtfeld – ausgebaut. Nach Ausbau können die Straßenbahnen hier zügiger fahren, da Weichen und Gleiskreuzungen nur mit geringer Geschwindigkeit befahren werden dürfen. Der Ausbau kommt somit allen Fahrgästen durch reduzierte Fahrzeiten zugute. Die Bauarbeiten sind ab Freitag für maximal zwei Wochen vorgesehen. Die Verkehrsführung in Höhe der Einmündung Hans-Löscher-Straße wird einspurig.

Die MVB bittet alle Anwohner und Autofahrer für Verständnis, sollte es durch die Bauarbeiten zu kurzfristigen Beeinträchtigungen kommen.
Alle Arbeiten sollen bis Ende März abgeschlossen werden, sodass dem großen Fahrplanwechsel mit den neuen Linienführungen der Straßenbahnen nichts mehr im Wege steht.

Veröffentlicht am 15.03.2017.

E-Mail an die MVB