Baufeldfreimachung für Straßenbahn ins Neustädter Feld beginntNews

Baufeldfreimachung für Straßenbahn ins Neustädter Feld beginnt

Visualisierung: Straßenbahn an der neuen Endstelle Hermann-Bruse-Platz.In diesen Tagen starten die ersten Arbeiten für die neue Straßenbahnstrecke der MVB ins Neustädter Feld.
Bei der sogenannten Baufeldfreimachung werden Bäume und Sträucher gefällt und Kleingärten abgerissen, um Platz für die anstehenden Bauarbeiten für die neue Straßenbahnstrecke zu machen.

Die Arbeiten beginnen dieser Tage am Hermann-Bruse-Platz und ziehen sich entlang bis zur Kritzmannstraße. Auch in der Kleingartensparte zwischen Lorenzweg und Diestelweg wird das Baufeld beräumt. Folgen werden unter anderem noch Fällungen entlang des Magdeburger Rings. Dafür muss abschnittsweise eine Abfahrtsspur verkürzt werden.

Die Eingriffe in die Natur werden ausgeglichen. Im Rahmen des Straßenbahnneubaus werden Bäume und Sträucher, möglichst trassennah, neu gepflanzt. Das Landschaftsbild soll so nach Abschluss der Bauarbeiten wieder landschaftsgerecht hergestellt bzw. neu gestaltet sein. Insgesamt werden 241 Bäume gefällt. Demgegenüber stehen 509 Neupflanzungen von Bäumen.

Die eigentlichen Bauarbeiten für die neue Straßenbahnstrecke und den Straßenausbau sollen Ende des dritten Quartals 2017 starten und Ende 2019 beendet sein.

Über den Bauabschnitt:

Der Bauabschnitt 4 ist Teil des Nordastes der 2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn und umfasst den Neubau einer ca. 3,5 km langen Straßenbahnverbindung zwischen Damaschkeplatz und Hermann-Bruse-Platz.

Die neue Straßenbahnstrecke schließt am Damaschkeplatz an und verläuft nördlich im Editharing, dann parallel zum Magdeburger Ring, kreuzt die Albert-Vater-Straße und führt weiter über die Kritzmannstraße zum Hermann-Bruse-Platz. Zusätzlich soll die bestehende Gleisanlage im Adelheidring ausgebaut werden und eine neue Haltestelle errichtet werden. Insgesamt entstehen sieben neue barrierefreie Haltestellen. Die rund 10.000 Einwohner des Wohngebiets Neustädter Feld erhalten mit der neuen Strecke erstmals einen direkten Straßenbahnanschluss.

www.mvbnet.de/netzausbau

Veröffentlicht am 14.02.2017.

E-Mail an die MVB